Update vom 4. Oktober 2017:

Bislang nur für HTC Vive und Oculus Rift erhältlich, steht der virtuelle Ausflug zum Mount Everest nun auch Besitzern von Playstation VR offen. Die VR-Erfahrung ist im Playstation Store erhältlich und kostet 14,99 Euro. Die drei Versionen sind inhaltlich identisch.

Unser Testfazit lautete:

“Wer den Nervenkitzel am Hang oder gar eine Alternative zu Spielen wie Edge of Nowhere oder The Climb sucht, der wird enttäuscht sein. Everest VR ist leider nicht mehr als eine durchaus eindrucksvolle Technikdemo, die sich in ihrem Anspruch, die Besteigung des Mount Everest ein Stück weit erfahrbar zu machen, ordentlich versteigt. Aufgrund des hohen Preises und des dürftigen Inhalts dürfte das Programm am Ende nur etwas für gut betuchte VR-Enthusiasten oder Fans des Mount Everest sein.”

Letzte Aktualisierung am 5.03.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Update vom 14. Februar 2017:

Die virtuelle Besteigung des Mount Everest ist ab sofort bei Oculus Home erhältlich. Die VR-Erfahrung unterstützt die 3D-Controller Oculus Touch und kostet 14,99 E…

MIXED.de Podcast: VR, AR und KI - jede Woche neu

Jetzt reinhören: Alle Folgen


Hinweis: Links auf Online-Shops in Artikeln können sogenannte Affiliate-Links sein. Wenn ihr über diesen Link einkauft, erhält MIXED.de vom Anbieter eine Provision. Für euch verändert sich der Preis nicht.