MIXEDCAST #216: HP Omnicept, Star Wars Squadrons und dann?

MIXEDCAST #216: HP Omnicept, Star Wars Squadrons und dann?

MIXEDCAST #216: Was können Unternehmen mit HPs neuer Omnicept-VR-Brille anstellen, was taugt Star Wars Squadrons und wie geht es danach weiter mit VR-Games?

Mit Werbeeinnahmen bezahlen wir unsere Redakteur:innen.
Mit einem MIXED-Abo kannst Du unsere Seite werbefrei lesen.

VR mit HP Omnicept

Mit der Omnicept Edition erweitert HP die gewöhnliche Reverb G2 mit Sensoren für das Gesichts- und Augentracking sowie den Herzschlag. Gedacht ist die VR-Brille für Unternehmen oder Arcade-Betreiber, die während einer VR-Erfahrung zusätzliche Daten erfassen und gegebenenfalls direkt in diese einbinden wollen. Was kann man mit der HP Omnicept anstellen?

Star Wars: Squadrons – Mit der VR-Brille direkt ins Cockpit

Max platziert sich in Star Wars: Squadrons (Test) im X-Wing-Cockpit und lasert um die Wette. Das Entwicklerstudio glaubt, dass sich eine VR-Brille für Squadrons lohnt. Glaubt Max das auch? Außerdem konnte sich Tomislav vor dem Release des Titels mit dem Studio unterhalten und erzählt Details aus der Entwicklungsgeschichte.

Zum Abschluss machen wir den Ausblick auf kommende VR-Spiele (Releases) in den nächsten Monaten. Wie geht’s weiter für VR-Gamer?

Bitte unterstütze unsere Arbeit 

logo
  • checkMIXED.de ohne Werbebanner
  • checkZugriff auf mehr als 9.000 Artikel
  • checkKündigung jederzeit online möglich
ab 2,80 € / Monat
logo

Den MIXED.de-Podcast gibt es bei

Empfohlener Beitrag

XR-News der Woche: Zeit für Star Wars-VR, Kriegs-KI und Google Maps-AR
Mit Werbeeinnahmen bezahlen wir unsere Redakteur:innen.
Mit einem MIXED-Abo kannst Du unsere Seite werbefrei lesen.