Mit diesem VR-Controller spürt ihr jeden Schwertstreich

Mit diesem VR-Controller spürt ihr jeden Schwertstreich

Tactical Haptics entwickelt Haptik-Controller für VR-Arcades. Das neueste Zubehör namens SaberGrip sorgt für einen Immersionsschub speziell in VR-Schwertkämpfen und Angelsimulationen.

Der SaberGrip hat die Form eines Schwertgriffs und funktioniert nach dem gleichen Prinzip wie die übrigen VR-Controller des Unternehmens:

Trifft das virtuelle Schwert auf ein virtuelles Objekt, gleiten die mechanischen Segmente des Griffs auf und ab und erzeugen auf diese Weise einen haptischen Effekt in der Handinnenfläche. Wie eindrucksvoll der ist, erlebte ich bei einem Test des Tactical Haptics-Controllers.

SaberGrip war zunächst als günstigere Variante zum modularen Standard-Controller von Tactical Haptics gedacht, der für VR-Shooter entwickelt wurde.

Nachdem ein Arcade-Partner großes Interesse am SaberGrip zeigte, entwickelte Tactical Haptics den Prototyp zu einem vollwertigen Produkt weiter und programmierte eine Schwertkampf-Techdemo, die in folgendem Video zu sehen ist.

VR-Controller mit Angelaufsatz

Das volle Potenzial dürfte der Controller erst in tollen VR-Schwertkampfspielen wie Blade & Sorcery und Until You Fall sowie dem Musikspiel Beat Saber entfalten. Um alle Anwendungsfälle abzudecken, entwickelte Tactical Haptics eine Variante des SaberGrips mit längerem Schwertgriff, die den Einsatz beider Hände erlaubt.

Eine zweite Techdemo demonstriert das Potenzial des SaberGrips für Angelsimulationen wie Real VR Fishing (Test). Hier lässt das haptische Feedback Nutzer den Widerstand des Fisches beim Einziehen der Leine spüren (siehe Youtube-Video unten).

Der SaberGrip ist ähnlich teuer in der Herstellung wie der Standard-Controller und wird daher nur an VR-Arcades und Unternehmen verkauft. Es unterstützt alle gängigen VR-Trackingsysteme samt Vicon und OptiTrack.

Quelle und Titelbild: Tactical Haptics

Weiterlesen über VR-Zubehör: