Meta Quest: Die Jagd nach Vampiren in Silent Slayer ist ab heute verfügbar

Meta Quest: Die Jagd nach Vampiren in Silent Slayer ist ab heute verfügbar

Mit dem Mixed-Reality-Modus von Silent Slayer verwandelt Ihr Eure Umgebung in ein Versteck für untote Blutsauger. Jagt sie in Euren eigenen vier Wänden.

FAKTEN

Silent Slayer, der neueste Titel des VR-Studios Schell Games, ist ab sofort für Meta Quest 2, Quest 3 und Quest Pro erhältlich. Im Spiel schlüpft man in die Rolle eines Vampirjägers, der einen mächtigen Vampirclan ausschalten muss.

Für einen direkten Angriff sind die Vampire zu gefährlich, deshalb muss man sie in ihren Särgen überraschen. Doch die sind mit allerlei Schlössern, Nägeln und Magie gesichert. Mit chirurgischem Geschick und möglichst lautlos müssen die Spieler:innen diese Barrieren überwinden, um dem schlafenden Vampir einen Holzpflock durch das Herz zu treiben.

Ein geheimnisvoller Auftraggeber, der durch ein Buch spricht, steht zur Seite. Er führt in das Handwerk des Vampirtötens ein und gibt Anweisungen. Man beginnt mit dem kleinsten Vampir und arbeitet sich bis zum Clanchef hoch, wobei die Särge mit jedem Level kniffliger werden.

Silent Slayer bietet einen Mixed-Reality-Modus, in dem die Särge in der realen Umgebung erscheinen. Das Spiel kostet 20 Euro.

logo
  • checkMIXED.de ohne Werbebanner
  • checkZugriff auf mehr als 9.000 Artikel
  • checkKündigung jederzeit online möglich
ab 3,50 € / Monat
logo

KONTEXT

Silent Slayer definiert Vampirjagd neu

Mit seinem neuartigen Spielkonzept, das von der chirurgischen Interaktion mit Objekten lebt, könnte Silent Slayer nach unserem Test ein neues Subgenre im VR-Gaming begründen. Die Konzentration und Präzision, die es erfordert, ist allerdings nicht immer von Vorteil: Bei Fehlversuchen kann es frustrierend sein, sich erneut durch alle Hindernisse kämpfen zu müssen.

Dafür punktet das Spiel mit hoher Produktionsqualität, einer spannenden Rahmenhandlung und dem befriedigenden Gefühl, dem Vampir endlich den Todesstoß versetzt zu haben.

Damit tritt es in die Fußstapfen populärer Vampir-Franchises wie Castlevania oder Filmen wie Van Helsing mit Hugh Jackman, die das Genre in neue Medien übertragen haben. Ob Silent Slayer einen ähnlichen Kultstatus erreichen wird, bleibt abzuwarten.

Quellen: Meta Blog