Die von Filmstudios wie Disney und Paramount gegründete Advanced Imaging Society (AIS) würdigt jedes Jahr 3D-Filme und seit 2016 auch Erfahrungen für Virtual und Augmented Reality. Nun stehen die Gewinner der diesjährigen Preisverleihung fest.

Kabetec VR-Brille

Als bestes VR-Spiel wurde Owlchemy Labs’ kongeniale VR-Adaption der US-Zeichentrickserie Rick and Morty ausgezeichnet. Den Preis für die beste, animierte VR-Installation gewann die im Rahmen von HTCs gemeinnütziger Initiative “VR for Impact” unterstützte VR-Erfahrung Tree. Darin können VR-Nutzer erleben, was es heißt, ein Baum zu sein: Vom Samen, der in einem Regenwald eingepflanzt wird, bis zum ausgewachsenen Baum.

Der Preis der Jury ging an die VR-Dokumentation The Last Goodbye. Sie zeigt die letzte Reise des Holocaust-Überlebenden Pinchas Gutter zum ehemaligen KZ Majdanek, in dem seine Familie ermordet wurde. Die VR-Erfahrung mischt 360-Grad-Aufnahmen mit begehbaren Rekonstruktionen des Lagers, die per Fotogrammetrie erstellt wurden.

Preise für Tech-Dystopien

Der 360-Grad-Film Rose-Colored wurde ebenfalls mit einem Preis bedacht. Der Film zeigt eine dystopische Zukunft, in der eine KI-gesteuerte Augmented Reality das Liebesleben zweier Menschen fast vollständig überlagert und verfremdet hat. Apropos Dystopie: Die neue Sci-Fi-Serie Altered Carbon von Netflix gewann ebenfalls eine Auszeichnung, merkwürdigerweise in der Kategorie “Beste AR-Erfahrung”.

Das sind die Gewinner:

  • Best VR Game: “Rick and Morty: Virtual Rick-Ality” (Adult Swim & Owlchemy Labs)
  • Best VR Location Based Animated Short: “Tree” (New Reality Company)
  • Best Location Based VR: Animated: “Raising A Rukus” (The Virtual Reality Company)
  • Best VR Documentary: “Sensations of Sound” (The New York Times & Lytro)
  • VR – Docume…

MIXED.de XR-Podcast - jetzt reinhören

Aktuell: Unreal Engine 5 - ein neues Grafikzeitalter? | Alle Folgen



Hinweis: Links auf Online-Shops in Artikeln können sogenannte Affiliate-Links sein. Wenn ihr über diesen Link einkauft, erhält MIXED.de vom Anbieter eine Provision. Für euch verändert sich der Preis nicht.