Der chinesische VR-Kamerahersteller Insta360 stellt ein neues Gerät für Endverbraucher vor: Die Insta360 EVO bietet gleich zwei Aufnahmemodi und kann kinderleicht mit Oculus Go und anderen autarken VR-Brillen verbunden werden.

Eingeklappt filmt die EVO in vollen 360-Grad und einer Auflösung von 5,7 K. 360-Fotos werden in 18 Megapixel eingefangen. Klappt man das Gerät auf, nehmen die beiden Linsen die Szene im Augenabstand auf. Das Ergebnis ist eine 180-Grad-Aufnahme in stereoskopischem 3D.

Ebenfalls neu ist ein “Holoframe” genanntes Zubehör: eine durchsichtige Plastikhülle, die das Smartphone vor Kratzern schützt und den Aufnahmen einen 3D-Effekt verpasst, ohne dass man sich eine 3D-Brille aufsetzen muss. Holoframe wurde in Zusammenarbeit mit dem südkoreanischen Unternehmen Mopic entwickelt.

Die Hülle kostet 30 Euro und unterstützt aktuell nur neuere iPhones: das iPhone X, XS, XR und X Max. In Kürze sollen Holoframe-Versionen für das Samsung Galaxy und Samsung Note erscheinen.

Sofort anschauen mit Oculus Go und Co.

Nutzer autarker VR-Brillen werden sich über die drahtlose Verbindung mit Oculus Go, Samsung Gear VR und Vive Focus freuen. Mit der EVO-Kamera kann man immersive Fotos und Videos machen und sofort mit der VR-Brille in 360-Grad oder in 3D anschauen.

Die Kamera bietet außerdem die von Insta360 patentierte Flowstate-Bildstabilisierung, die selbst bei Bewegungen für ruhige Aufnahmen sorgen soll. Mit der Smartphone-App kann man die 180- und 360-Aufnahmen ansehen, schneiden, optimieren und in sozialen Netzwerken teilen.

EVO ist mit iOS- und Android-Smartphones kompatibel und ab sofort für 47o Euro direkt bei Insta360 oder beim deutschen Vertriebspartner Hardwrk erhältlich.

Spezifikationen:Blende:F2.2
Fotoauflösung:6080*3040 (18 MP)
Videoauflösung:5760*2880@30fps?3840*1920@50fps?3840*1920@30fps?3008*1504@100fps
Fotoformat:insp, jpeg (kann über Kamera-App exportiert werden), dng(RAW)
Videoformatt:insv, mp4 (kann über Kamera-App exportiert werden)
Videocodierun:H264
Videobitrate:Bis zu 100Mbps
Stabilisierung:Integrierte Gyroskop-Sensoren für 6-Achsen Bildstabilisierung
Kompatible Geräte:iPhone XS, iPhone XS Max, iPhone XR, iPhone X, iPhone 8/8 plus, iPhone 7/7 plus, iPhone 6s/6s plus, iPhone SE, iPad Pro, iPad (2018) Hier klicken für alle Android kompatiblen Geräte
Foto- und VideospezifikationenFotomodi:Standard 360 Fotos, Zeitgesteuerte 360 Fotos, Intervall 360 Fotos, RAW 360 Fotos, HDR 360 Fotos
Videomodi:Standard Video, Timelapse, Log Video, HDR Video
EV:-4EV~+4EV
Belichtungsmodi:Automatisch, Manuell (Verschluss 1/4000s-55s, ISO 100-3200), Verschlusspriorität (1/4000s-1/4s, nur Fotos), ISO-Priorität (100-3200, nur Fotos)
Weißabgleich:Auto, bewölkt, sonnig, Fluoreszenz, Kunstlicht
DesignFarbe:Schwarz
Gewicht:113g
Dimensionen:Ausgeklappt: 98.4mm*49mm*26.27mm; Eingeklappt: 50.3mm*49mm*52.54mm
Abspeichern & VerbindenBluetooth:BLE4.0
Wi-Fi:5G (Standard Reichweite von ca. 20 Meter)
SD-Karte:Empfehlung von UHS-I V30 Geschwindigkeitsklasse, exFAT(FAT64) Format; Die maximale Speicherkapazität beträgt 128 GB
AkkuAkku-Kapazität:1200mAh (5V2A)
Aufladen:Micro USB
Ladezeit:90 mins
Akku-Laufzeit:65 mins
Einsatzumgebung:Betriebstemperatur: -10 Celsius ~ 40 Celsius; Lagertemperatur: -20 Celsius ~ 40 Celsius

Titelbild: Insta360

Weitere Kameras von Insta360:


MIXEDCAST #160: Ubsioft-VR, Kuro AR-Brille und Deepfake-App Zao | Alle Folgen


Links auf Online-Shops in Artikeln können sogenannte Affiliate-Links sein. Wenn ihr über diesen Link einkauft, erhält MIXED.de vom Anbieter eine Provision. Für euch verändert sich der Preis nicht.