Update vom 23. Februar 2017:

Kabetec VR-Brille

Wie von HTC angekündigt trudeln die ersten Vive-Tracker bei Entwicklern ein. Einer davon hat das Gerät bei Twitter ausgepackt, gemessen und gewogen. Die Dimensionen sind einen Tick kompakter als das Kopfteil eines Vive-Controllers. Das Gewicht liegt bei 90 Gramm, das ist etwas weniger als die Hälfte eines Vive-Stabs.

Zum Lieferumfang der Entwicklerversion gehören neben dem Puck ein USB-Kabel, ein Mini-USB-Adapter und der USB-Dongle für die kabellose Verbindung. Auf der Rückseite hat der Tracker ein Gewinde für eine Standardschraube, wie sie auf jedes Kamerastativ passt. Mit einem Druck auf das Vive-Logo in der Mitte kann man den Tracker ein- und ausschalten und mit der restlichen Hardware synchronisieren.



Hinweis: Links auf Online-Shops in Artikeln können sogenannte Affiliate-Links sein. Wenn ihr über diesen Link einkauft, erhält MIXED.de vom Anbieter eine Provision. Für euch verändert sich der Preis nicht.