Update vom 30. Mai 2017:

Kabetec VR-Brille

HTC zieht zwar im Preiskampf mit Oculus VR nicht mit, erhöht aber den Lieferumfang der VR-Brille. Das gelungene Social-VR-Spiel “Star Trek: Bridge Crew” wird derzeit im Bundle mit der Vive-Brille verkauft. Das Spiel hat einen Gegenwert von rund 50 Euro.

“The Gallery – Episode 1: Call of the Starseed” von Cloudhead Games sowie “Zombie Training Simulator” sind weiterhin Bestandteil des Lieferumfangs. Googles “Tilt Brush” liegt der VR-Brille hingegen nicht mehr bei. Der Vertrag mit Google endete vergangenen Oktober.

Unser Review zum Kumpeltreff auf der Brücke der Enterprise gibt es hier.

Ursprünglicher Artikel vom 12. August 2016: HTC Vive: Neues Bundle mit zwei kostenlosen Spielen und Tilt Brush

Gute Nachrichten für Käufer von HTC Vive: Auch in Zukunft liegen zwei kostenlose Spiele und Googles Tilt Brush bei.

Bislang gab es für Vorbesteller und Käufer der VR-Brille HTC Vive als kostenlose Dreingabe die beiden VR-Spiele Job Simulator und Fantastic Contraption sowie Googles Mal- und Zeichnen-App Tilt Brush. Dieses Angebot galt nur für Vorbesteller sowie frühe Käufer und läuft jetzt aus.

Zukünftige Besteller von HTC Vive gehen in Zukunft aber nicht leer aus: HTC legt ab sofort die beiden VR-Spiele “The Gallery – Episode 1: Call of the Starseed” von Cloudhead Games sowie “Zombie …

MIXED.de XR-Podcast - jetzt reinhören

Aktuell: Die große VR-Brillenschwemme | Alle Folgen



Hinweis: Links auf Online-Shops in Artikeln können sogenannte Affiliate-Links sein. Wenn ihr über diesen Link einkauft, erhält MIXED.de vom Anbieter eine Provision. Für euch verändert sich der Preis nicht.