HP Reverb G2 reduziert: Tiefstpreis gilt nur 24 Stunden

HP Reverb G2 reduziert: Tiefstpreis gilt nur 24 Stunden

Die VR-Brille HP Reverb G2 ist für kurze Zeit so günstig wie nie. Wer sparen will, muss schnell sein – der Deal dauert nur einen Tag.

Die HP Reverb G2 ist ab dem 24. September um 10 Uhr für 24 Stunden beim Online-Händler Bestware für 499 Euro im Angebot. Günstiger gab es die VR-Brille in Deutschland bisher nicht.

Unter folgendem Link gelangt ihr direkt zum Deal:

Das Angebot gilt nur solange der Vorrat reicht. Ist das verfügbare Kontingent ausgeschöpft, erlischt der Deal schon vor Ablauf der 24-Stunden-Frist.

HP Reverb G2: Händler-Rabatt und Cashback-Aktion sorgen für Top-Preis

Der Angebotspreis setzt sich aus einem 50-Euro-Rabatt des Händlers und einer Cashback-Aktion von HP zusammen. Ihr zahlt also beim Kauf 549 Euro und holt euch anschließend auf der Webseite von HP 50 Euro zurück. Der Rabatt wird an der Kasse abgezogen.

HP Reverb G2 liegt auf einem Holzschrank. Die Brille ist schwarz und recht klein für eine VR-Brille.

Die HP Reverb G2 schneidet in unserem Test gut ab und liefert eines der schärfsten Bilder aller derzeit erhältlichen VR-Brillen.

Die HP Reverb G2 ist seit Ende letzten Jahres regulär für 599 Euro im Handel. Nach anfänglichen Lieferschwierigkeiten boten einige Händler die VR-Brille vor allem auf Online-Marktplätzen zum Teil sogar deutlich teurer an. Auf Amazons Marketplace schwankte der Preis zuletzt zwischen 600 und 750 Euro, je nach Ausführung.

HP Reverb G2: Hervorragende VR-Brille für Simulationsfans

In unserem Test zur HP Reverb G2 schlug sich die VR-Brille gut. Zum Testzeitpunkt lieferte sie das schärfste Bild aller bis dahin erschienen VR-Brillen (Vergleich). Die gute Audiolösung und der Tragekomfort rundeten das Bild ab. Nachholbedarf sieht Tester Max beim mittelmäßigen Controller-Tracking.

VR-Gelegenheitsspieler und Simulationsfans dürften damit zwar weniger Probleme haben, Beat-Saber-Experten und passionierte Shooter-Spieler werden die offensichtlichen Schwächen jedoch nicht ausblenden können. Alternativ lässt sich die Reverb G2 mit den hervorragenden Valve-Index-Controllern samt SteamVR-Trackingsystem kombinieren.

Weiterlesen über Virtual Reality: