Wir nehmen die Welt in 3D wahr, also lernen wir auch besser in 3D: Das ist das Motto der Jigspace-Macher. Nun hat die AR-App den Sprung in die Virtual Reality geschafft und ist kostenlos für Oculus Rift erhältlich. Ich habe sie ausprobiert.

Wie funktioniert ein Schloss, ein Düsentriebwerk oder eine Drone? Jigspace macht die Funktionsweise dieser Objekte mittels räumlicher Darstellung und hübscher Animationen anschaulich, während kurze Begleittexte die Zusammenhänge erklären.

In der VR-App wählt man zuerst die gewünschte Lerneinheit aus. Dann sieht man das Objekt vor sich und kann es mittels Oculus Touch greifen, drehen, vergrößern oder in seine wichtigsten Bestandteile zerlegen.

Jedes Jig wird in mehreren, aufeinanderfolgenden Schritten erklärt, durch die man samt Animationen vor- und zurückspulen kann, indem man den Analogstick der Touch-Controller nach links oder rechts drückt. Die Bedienung geht nach kurzer Eingewöhnung gut von der Hand.

Jigspace_2

MIXED.de XR-Podcast - jetzt reinhören

Aktuell: Radioaktive Daten und VR Auferstehung | Alle Folgen



Hinweis: Links auf Online-Shops in Artikeln können sogenannte Affiliate-Links sein. Wenn ihr über diesen Link einkauft, erhält MIXED.de vom Anbieter eine Provision. Für euch verändert sich der Preis nicht.