In einem gemeinsamen Projekt der australischen Oper Queensland und Googles Kreativlabor trifft KI auf AR, um das Bühnenerlebnis in die eigenen vier Wände zu bringen.

Kabetec VR-Brille

Anfang 2018 starteten Googles Kreativlabor und die Oper Queensland ihren Versuch, jedermann einen Erste-Reihe-Sitz in einer Oper zu ermöglichen: und zwar im eigenen Zuhause.

Dafür wurden die Darbietungen der Opernsänger im ersten Schritt vollständig in 3D digitalisiert. Zum Einsatz kam Googles KI-gestütztes volumetrisches Aufnahmesystem “The Relightables”, das erst kürzlich offiziell vorgestellt wurde.

In Googles Fotosphäre wurden die Opern-Darsteller volumetrisch aufgezeichnet. Bild: Google AI

MIXED.de XR-Podcast - jetzt reinhören

Aktuell: Unreal Engine 5 - ein neues Grafikzeitalter? | Alle Folgen



Hinweis: Links auf Online-Shops in Artikeln können sogenannte Affiliate-Links sein. Wenn ihr über diesen Link einkauft, erhält MIXED.de vom Anbieter eine Provision. Für euch verändert sich der Preis nicht.