Einer der beliebtesten VR-Taktik-Shooter startet auf Meta Quest 3

Einer der beliebtesten VR-Taktik-Shooter startet auf Meta Quest 3

Pavlov Shack ist ab sofort im Quest Store erhältlich. Was bietet die mobile Version des beliebten VR-Shooters?

Pavlov Shack ist die Quest-Version des beliebten PC-VR-Shooters Pavlov, der sich seit seiner Erstveröffentlichung 2017 zu einem der am besten ausgestatteten Ego-Shooter in VR entwickelt hat. Das VR-Spiel ist kompatibel mit Meta Quest 3, Quest 2 und Quest Pro und kommt mit einem aktualisierten Modkit 3.0 für erweiterte Modding-Möglichkeiten.

PC-VR-Hit kommt auf mobile VR-Brillen

Der Taktik-Shooter Pavlov ist eines der beliebtesten VR-Spiele, vor allem im Multiplayer-Bereich. Durch seine spielerische Nähe zu Counter-Strike holte es Shooter-Fans schon bei seiner Veröffentlichung 2017 sofort ab. Ein Faktor für den anhaltenden Erfolg dürfte die Modding-Szene von Pavlov sein.

Das Spiel unterstützt auf dem PC seit Jahren den Steam Workshop und ermöglicht dadurch einen ständigen Nachschub an neuen Karten und Spielmodi aus der Community. Mit Pavlov Shack brachte Vankrupt Games dieses Jahr seine erfolgreiche Marke auch auf Sonys aktuelle VR-Brille und ermöglichte mit Update 29 sogar Crossplay zwischen Playstation VR 2 und PC-VR.

Mitte Oktober folgte dann die Ankündigung, dass Pavlov Shack auch auf die Meta Quest 3 kommen wird und dort mit 90 Hz flüssig laufen soll. Seit heute ist das VR-Spiel für knapp 20 Euro im Meta Quest Store erhältlich und bringt noch weitere Features mit auf die mobilen Meta-VR-Brillen.

logo
  • checkMIXED.de ohne Werbebanner
  • checkZugriff auf mehr als 9.000 Artikel
  • checkKündigung jederzeit online möglich
ab 3,50 € / Monat
logo

Pavlov Shack auf Meta Quest: Modding & neue Maps

Pavlov Shack bietet auf Meta Quest ein aktualisiertes Modkit 3.0 an, ein Tool, das es ermöglicht, mehrere Mods auf einem Server zu nutzen und verschiedene Maps im selben Modpack zu erstellen. Dadurch soll eine schnellere Iteration bestehender Mods und die Trennung von Spielmodi und den dazugehörigen Maps möglich sein.

Zusätzlich zu den mehr als 300 bestehenden Karten wird Pavlov Shack mit drei neuen Maps starten: „Harbor“, eine kleine schwedische Küstenstadt, „Pinehill“, das Gelände einer kanadischen Holzfirma, und „Container Yard“, ein Schiffscontainergelände in Kentucky. Jede Karte ist für bestimmte Spielmodi ausgelegt, darunter Search and Destroy, Team Deathmatch, King of the Hill, The Hide, Infection, Gun Game und One in the Chamber.

Folgende Spielmodi unterstützt Pavlov Shack auf Meta Quest:

  • „Search and Destroy“, ein 5v5-Wettkampfmodus, in dem Spielende ein Bombenziel ohne Respawn angreifen oder verteidigen müssen.
  • „TTT“, ein Krimimodus, in dem Spielende Verräter entlarven müssen.
  • „Zombies“, ein kooperativer Modus, in dem Wellen von Zombies mit steigendem Schwierigkeitsgrad angreifen.
  • „Hide and Secret“, Spieler:innen werden zu einem Raubtier mit Superkräften und müssen andere Spielende ausschalten.
  • „Prop Hunt“, ein Versteckspiel, bei dem sich die Spielende in Requisiten verwandeln können.
  • Dazu kommen traditionelle FPS-Spielmodi wie Deathmatch, Team Deathmatch und Gun Game.