Mojo Vision will AR-Technologie unsichtbar machen. Nun hat das Startup sein erstes Produkt vorgestellt: ein ultradichtes MicroLED-Display, das so klein ist, dass man es von bloßem Auge fast nicht sehen kann.

Kabetec VR-Brille

Es soll sich um das kleinste Display der Welt handeln: Es hat einen Durchmesser von 0,48 Millimeter und mit 14.000 ppi eine 300 Mal größere Pixeldichte als aktuelle Smartphones. Das Display ist so klein, dass es auf der Fläche eines roten Blutkörperchens 15 Pixel anzeigen kann.

Präsentiert wurde der Mikrobildschirm auf der Augmented World Expo 2019. Venturebeat war vor Ort und schaute durch ein Mikroskop auf das “ziemlich klare” Bild, das wegen seiner grünlichen Farbe an Nachtsichtoptik erinnert.

Mojo_Vision_Einstein

So sieht das Display aus der Nähe aus. BILD: Mojo Vision

Anwendungsszenario: …

MIXED.de XR-Podcast - jetzt reinhören

Aktuell: Die große VR-Brillenschwemme | Alle Folgen



Hinweis: Links auf Online-Shops in Artikeln können sogenannte Affiliate-Links sein. Wenn ihr über diesen Link einkauft, erhält MIXED.de vom Anbieter eine Provision. Für euch verändert sich der Preis nicht.