Mittels Augmented Reality den gewünschten Joghurt im Kaufhaus sofort finden? Ein Londoner Start-up zeigt, wie AR beim Einkaufen unterstützen kann.

Der Nutzen von AR-Navigation wird heute oft unterschätzt. Immerhin bietet Google seit einiger Zeit AR-Navigation an, wenn man den Routenplaner im Kartenservice Maps zu Fuß nutzt. Dabei halte ich das Smartphone so, dass Google anhand von Schildern und Gebäuden erkennen kann, in welche Richtung ich sehe und blendet dann digitale Hinweise ins Bild ein, die mich zum Ziel bringen.

In mehreren Versuchen hat sich das für mich als sehr hilfreich herausgestellt – vor allem laufe ich jetzt nicht mehr in die falsche Richtung los, wenn mir meine Position auf der Karte nicht ganz klar ist. Ich muss das Smartphone auch nicht die ganze Zeit vor mich hin halten, denn die Anzeigen sind so präzise, dass ich nur an den jeweiligen Abbiegepunkten den neuen Routenabschnitt prüfe.

AR-Navigation innerhalb von Gebäuden

Diese Technologie lässt sich noch erweitern, findet das Londoner Startup Dent Reality. In einem Twitterbeitrag zeigte das Unternehmen jetzt AR-Navigation in einem Lebensmittelgeschäft: Nicht nur zeigt das Smartphone Informationen zum Produkt an, es zeigt auch exakt den Weg zum gesuchten nächsten Produkt.


Hinweis: Links auf Online-Shops in Artikeln können sogenannte Affiliate-Links sein. Wenn ihr über diesen Link einkauft, erhält MIXED.de vom Anbieter eine Provision. Für euch verändert sich der Preis nicht.