Apple Vision Pro Launch: Angeblich nur geringe Stückzahlen verfügbar

Laut dem Supply-Chain-Analysten Ming-Chi Kuo werden zum Start der Vision Pro nur 60.000 bis 80.000 Geräte verfügbar sein. Kuo geht davon aus, dass das Headset unter diesen Umständen schnell ausverkauft sein wird. Apple Vision Pro kommt am 2. Februar in den USA auf den Markt. Gründe für die stark limitierte Stückzahl sind die aufwendige Produktion und die hohe Ausschussrate der MicroLED-Displays. Die schlechte Verfügbarkeit dürfte Apple dennoch entgegenkommen: Apple kann den Hype dadurch zusätzlich anheizen und schon kurz nach der Markteinführung verkünden, dass das Gerät ausverkauft ist.

Quellen: Twitter