Update: 27.06.2020

VR Cover bietet jetzt einen Silikon-Überzug für die Valve Index an. Wir haben ihn getestet.

Wer die Valve Index oft nutzt oder mit anderen Leuten teilt, braucht Austauschpolster und Hygienelösungen. Wir haben die passenden Produkte von VR Cover getestet. 

Ein heißer Sommer, ein gut besuchter Messestand, eine wilde Beat-Saber-Session oder einfach keine Ausdauer: Es gibt viele Ursachen für schweißnasse VR-Brillen. Wer schon einmal in den Genuss gekommen ist, eine frisch vollgeschwitzte VR-Brille aufzuziehen, kennt das unangenehme Gefühl im Gesicht.

VR Cover ist in der VR-Industrie mittlerweile ein etablierter Name und schafft bei solchen Situationen Abhilfe. Mittlerweile bietet der Hersteller auch einige Hygiene-Produkte für die Valve Index (Test) an. Ich habe sie mir angeschaut.

Insgesamt bietet VR Cover derzeit vier Produkte für die Valve Index: Einen schnell austauschbaren Stoff-Überzug für das Gesichtspolster, einen Überzug aus Silikon, einen für die Polsterung der Kopfhalterung und einen kompletten Ersatz für das Gesichtspolster der Index.

Valve Index VR Cover: Hygiene-Überzug für Mehrfachnutzung

Das einfache VR Cover besteht aus Baumwolle und lässt sich leicht installieren: Gesichtspolster der Index herausnehmen, VR Cover überziehen und mit drei Schlaufen befestigen. Anschließend kann das Gesichtspolster wieder eingebaut werden.

Das Material ist weich und angenehm auf der Haut und der Überzug kann nach Gebrauch in der Waschmaschine gewaschen werden.

Auch bei längeren Spielesitzungen bleibt der Tragekomfort des Covers angenehm und lässt sich danach zudem leicht wechseln. Nur für das Gefühl sollte man es jedoch nicht kaufen – das Gesichtspolster der Index ist ohne den Überzug angenehmer.

Wer aber auf der Suche nach einer einfachen Hygiene-Lösung ist, kann zugreifen.

Alternative zu Stoff: Der Silikon-Überzug für Valve Index

Neben dem Hygiene-Überzug aus Baumwolle bietet VR Cover auch einen Silikon-Überzug an. Die Installation ist simpel: Gesichtspolster der Index lösen, Silikon-Cover überziehen, neben der Nasenpartie festhaken und wieder rein mit dem Polster.

VR Cover verwendet für seinen Überzug medizinisch zugelassenes Silikon, um ungewollte Hautreaktionen zu vermeiden. Ein netter Nebeneffekt: Das Material ist griffiger als industrielles Silikon – auch wenn es (schweiß)nass ist. Dadurch verrutscht die VR-Brille auch bei einer schweißtreibenden Session nicht so schnell. Dazu ist es so robust, dass es auch stärkeren Zug erträgt, ohne die Form zu ändern.

Auf der Haut fühlt es sich beim ersten Tragen kühl und angenehm an. Mit der Zeit verschwindet der kühlende Effekt, der Überzug war aber zu keiner Zeit unangenehm. Mit dem Komfort des originalen Index Polsters kann das Silikon natürlich nicht mithalten und je nach Kopfform kann auch der Druck auf das Gesicht etwas steigen.

Der Baumwoll-Überzug ist etwas angenehmer, saugt sich aber schnell mit Schweiß voll. Der VR Cover Gesichtspolster-Ersatz bietet mehr Feineinstellungen, aber das Silikon gefällt mir besser als das Kunstleder des VR Cover Interface & Foam Replacements.

Der große Vorteil der Silikonlösung ist die einfache Reinigung: Der Überzug lässt sich leicht abwischen oder komplett mit Seife und Wasser in der Spüle waschen. Das Silikon hält außerdem jeden Schweiß vom Gesichtspolster fern.

Der Silikon-Überzug ist daher die beste Hygienelösung für Situationen, in denen man die VR-Brille mit anderen Nutzern teilt. Für Starkschwitzer eignet sich das Polster hingegen weniger: Der Schweiß, den das Silikon nicht durchlässt, könnte in der Brille landen.

Gesichtspolsterersatz mit Valve Index Interface & Foam Replacement

Das Gesichtspolster der Valve Index ist auf einer Plastikhalterung angebracht, die mit Magneten an der VR-Brille befestigt ist. So lässt sie sich leicht herausnehmen und austauschen. VR Covers Interface & Foam Replacement kommt mit einer Ersatz- Plastikhalterung, auf der die beiden mitgelieferten Gesichtspolster per Klettverschluss angebracht werden können.

Die Halterung lässt sich dank der Magneten wie das Original problemlos an die Index anbringen.

Die mitgelieferten Gesichtspolster sind mit Schaumstoff gefüllt und mit abwaschbarem Kunstleder überzogen. Die Polster kommen in zwei Stärken: Das eine ist dünner und verkürzt so den Abstand zu den Linsen, das zweite ist dicker gepolstert und daher bequemer.

VR Cover liefert zusätzlich zwei Abstandhalter aus Schaumstoff, die bei Bedarf zwischen Plastikhalterung und Gesichtspolster angebracht werden. Das Polster kann sich damit besser an die individuelle Gesichtsform anpassen, was den Komfort erhöht und Lichteinfälle verhindert.

Ich finde das Original-Gesichtspolster der Valve Index angenehmer, jedoch liegt die Variante von VR-Cover in Sachen Hygiene dank abwaschbarem Kunstleder klar vorne.

Ebenfalls sinnvoll: Valve Index Head Strap Cover

Für weitere Hygiene-Maßnahmen bietet VR-Cover übrigens noch das Strap Cover für das Kopfpolster der Valve Index an. Die Baumwollhülle lässt sich per Klettverschluss am hinteren Teil der Kopfhalterung anbringen und schützt das Polster vor Abnutzung und Schweiß. Die Installation ist ebenso simpel wie schnell und umschließt das Polster komplett.

Das Strap Cover bietet jedoch keine Lösung für das optionale Kopfpolster, das im Lieferumfang der Valve Index enthalten ist. Dieser Polster-Einsatz kann am hinteren Teil der Brille angebracht werden und ist für Menschen mit geringerem Kopfumfang gedacht. Wer das Strap Cover einsetzen will, muss also auf das Zusatzpolster verzichten.

Davon abgesehen hat sich das Strap-Cover im Test als robuster und effektiver Schweißfänger erwiesen. Das Baumwollmaterial liegt auch bei kurzen Haaren angenehm am Kopf an.

Ihr solltet euch VR Cover für Valve Index kaufen, wenn …

  • ihr eine Lösung für Messeauftritte sucht, oder
  • eine VR-Party hygienischer machen wollt, oder
  • eure Valve Index generell vor Verschmutzung schützen möchtet.

Ihr braucht VR Cover für Valve Index eher nicht, wenn …

  • ihr eure VR-Brille nur alleine nutzt,
  • nicht schwitzt, oder
  • wenn euch fremder Schweiß egal ist.

VR Cover gibt es hier:

BezeichnungShopInhaltPreis
Valve Index VR CoverVR Cover2 x Valve Index VR Cover19,00 US-Dollar
Valve Index Silicone CoverVR Cover1 x Silicone Cover14,00 US-Dollar
Valve Index Interface & Foam ReplacementVR Cover1 x Facial Interface
1 x PU Leather Memory Foam Replacement (Standard)
1 x PU Leather Memory Foam Replacement (Comfort)
2 x Side Wedges
39,00 US-Dollar
Valve Index Head Strap CoverVR Cover2 x Valve Index Head Strap Cover19,00 US-Dollar
steady2

MIXED.de XR-Podcast - jetzt reinhören

Aktuell: Apple waits, Oculus goes | Alle Folgen



Hinweis: Links auf Online-Shops in Artikeln können sogenannte Affiliate-Links sein. Wenn ihr über diesen Link einkauft, erhält MIXED.de vom Anbieter eine Provision. Für euch verändert sich der Preis nicht.