Update vom 31. August:

Kabetec VR-Brille

Im Rahmen einer Pressekonferenz in Berlin gibt Starbreeze bekannt, dass erste Einheiten der Star-VR-Brille an Imax versendet werden. Das erste VR-Imax soll Ende des Jahres in Los Angeles eröffnen. Weitere VR-Center sollen weltweit folgen. Die VR-Brillen für die Eröffnung wurden unter Anweisung von Starbreeze von Acer hergestellt.

Imax verspricht “immersive und multidimensionale VR-Erfahrungen”, die auf bekannten Entertainment- und Gamingfranchises beruhen. Die Spielhallen sollen nicht nur in IMAX-Kinos, sondern auch in Einkaufszentren, Multiplex-Kinos und an vergleichbaren Orten eingerichtet werden.

Ursprüngliche Meldung vom 20. Mai 2016: IMAX, Acer und Starbreeze arbeiten zusammen

Starbreeze macht mächtig Dampf und will den “Out of home”-Markt für Virtual Reality erobern. Nach Acer konnte das Unternehmen jetzt auch IMAX als neuen Partner gewinnen. Gemeinsam möchten die beiden Unternehmen “Premium-VR-Erlebnisse” bieten.

Die Partnerschaft könnte gut passen, immerhin schreibt sich die IMAX-Marke besonders immersive Filmerlebnisse mit Mammut-Screens auf die Fahne, während sich Starbreeze mit der 5K und 210-Grad-FOV VR-Brille StarVR um ein maximale Immersion im virtuellen Raum bemüht. Allerdings möchten die beiden Unternehmen keine VR-Kinos bauen, sondern die Zusammenarbeit dreht sich explizit um “VR-Erfahrungen” und Spiele, die in Multiplex-Kinos, Einkaufszentren und ähnlichen Destinationen vorgeführt werden sollen. Inwiefern sich die neue Initiative mit den g…

MIXED.de XR-Podcast - jetzt reinhören

Aktuell: Die große VR-Brillenschwemme | Alle Folgen



Hinweis: Links auf Online-Shops in Artikeln können sogenannte Affiliate-Links sein. Wenn ihr über diesen Link einkauft, erhält MIXED.de vom Anbieter eine Provision. Für euch verändert sich der Preis nicht.