Heute wird Donald Trump als 45. Präsident der Vereinigten Staaten vereidigt. Pünktlich zur Inauguration ist eine VR-Erfahrung namens Wide Awake erschienen, in der man dem neuen Präsidenten ganz nahe kommen kann – wenn man sich traut.

Kabetec VR-Brille

Startet man Wide Awake, findet man sich im Oval Office wieder. Es ist zwei Uhr morgens, Mondlicht fällt durch die Fenster und es ist ganz still. Man hört lediglich eine alte Uhr ticken. Dreht man sich um, sieht man Donald Trump vor sich. Beleibt und 1,91 Meter groß, macht der Präsident einen imposanten, bedrohlichen Eindruck.

Wide Awake wurde von einem Studio namens MacInnes Scott produziert, das sich auf die ultrarealistische Darstellung menschlicher Figuren spezialisiert hat. Das Studio behauptet, dass Trumps Avatar die fotorealistischste Figur sei, die jemals in der Virtual Reality zu sehen war.

Damit hat das Studio Recht: Geht man nahe genug an Trump heran, sieht man, wie der Hals aus dem Kragen quillt, auf der Stirn sind Altersflecken zu erkennen und unter dem schütteren Haar glänzt die Kopfhaut.

Trump_VR_2

MIXED.de XR-Podcast - jetzt reinhören

Aktuell: Unreal Engine 5 - ein neues Grafikzeitalter? | Alle Folgen



Hinweis: Links auf Online-Shops in Artikeln können sogenannte Affiliate-Links sein. Wenn ihr über diesen Link einkauft, erhält MIXED.de vom Anbieter eine Provision. Für euch verändert sich der Preis nicht.