Update vom 17. März 2017:

Das große Inhaltsupdate 0.6 ist erschienen. Die äußerst umfangreiche Liste an Änderungen kann man hier einsehen. Survios hat zudem ein Youtube-Video veröffentlicht, das auf die Herausforderungen der Portierung, sowie die brandneue Mission “Cataclysm” eingeht.

Für Rift-Besitzer, die zwei frontale Sensoren einsetzen, bietet Update 0.6 die Möglichkeit, sich per Knopfdruck um 180-Grad zu drehen. Außerdem zeigt das Spiel mit Pfeilen an, in welche Richtung die Spieler blicken müssen, um die Sensoren vor sich zu haben und damit ein einwandfreies Tracking sicherzustellen.

Besitzer von Oculus Rift, die sich das Spiel bei Steam gekauft haben, müssen es nicht zusätzlich bei Oculus Home erwerben. Laut den Entwicklern sind die Optimierungen für Oculus Rift und Touch auch in der Steam-Version enthalten. Es spielt also keine Rolle, ob Rift-Besitzer das Spiel bei Steam oder im Oculus Store erwerben.

MIXED.de Podcast: VR, AR und KI - jede Woche neu

Jetzt reinhören: Alle Folgen


Hinweis: Links auf Online-Shops in Artikeln können sogenannte Affiliate-Links sein. Wenn ihr über diesen Link einkauft, erhält MIXED.de vom Anbieter eine Provision. Für euch verändert sich der Preis nicht.