Update vom 2. Mai:

Der erste Valve-Index-Bestand ist schon ausverkauft: Das Bundle mit VR-Brille, Index-Controllern und Trackingstationen kann derzeit nur noch reserviert werden. Index-Brille und -Controller sind laut Webseite ab dem 31. August wieder lieferbar.

Update vom 1. Mai 2019:

Vorbestellungen sind ab sofort möglich. Die Auslieferung startet ab dem 28. Juni.

Ursprünglicher Artikel vom 30. April 2019:

Valve Index enthüllt – starke Konkurrenz für Rift S

Valve hat die VR-Brille Index offiziell enthüllt: Das Unternehmen peilt mit einem Paketpreis von 1.079 Euro den Enthusiasten-Markt an.

Valve Index bietet zwei LC-Displays mit voller RGB-Matrix, die mit jeweils 1.440 mal 1.600 Bildpunkten auflösen. Als mögliche Bildwiederholrate gibt Valve 80/90/120/144 Hertz an. 120 Hertz soll Standard sein, 144 Hertz “experimentell”. Die Pixel-Reaktionszeit liegt bei 0,33 bis 0,53 Millisekunden und soll die Bildunschärfe bei Kopfbewegungen stärker reduzieren als andere VR-Brillen.

Das optische System besteht aus zweiteiligen, leicht geneigten Linsen. Die Sichtfeldweite soll 20 Grad größer sein als bei HTC Vive (das dürfte circa 130 Grad entsprechen). Das größer…

MIXED.de Podcast: VR, AR und KI - jede Woche neu

Jetzt reinhören: Alle Folgen


Hinweis: Links auf Online-Shops in Artikeln können sogenannte Affiliate-Links sein. Wenn ihr über diesen Link einkauft, erhält MIXED.de vom Anbieter eine Provision. Für euch verändert sich der Preis nicht.