Meta Quest 3: "The Infinite Inside" ist ein faszinierendes neues Mixed-Reality-Spiel

Meta Quest 3:

The Infinite Inside entführt euch aus eurem Wohnzimmer in eine Traumwelt. Ich habe die kostenlose Early-Access-Demo ausprobiert.

The Infinite Inside ist das neueste Projekt des britischen VR-Studios Maze Theory, das sich mit Lizenztiteln wie Doctor Who: The Edge of Time und Peaky Blinders: The King's Ransom einen Namen gemacht hat. Es ist das erste Spiel des Studios, das auf einer eigenen Marke basiert und mit Mixed Reality arbeitet.

Im App Lab gibt es eine kostenlose Early-Access-Demo des Spiels und nachdem ich auf den vielversprechenden Trailer (siehe unten) aufmerksam wurde, konnte ich nicht anders, als die Demo auszuprobieren. Und ich wurde nicht enttäuscht: Die Demo verspricht ein fesselndes Spielerlebnis, das gekonnt zwischen gemischter und virtueller Realität wechselt und eine traumhaft mystische Atmosphäre bietet.

Wer die Demo selbst erleben und sich überraschen lassen möchte, sollte zum Ende dieses Artikels springen, denn ich beschreibe den Inhalt in den folgenden Abschnitten.

Ein Spiel, das die Grenzen der Realität verwischt

Das Spiel beginnt mit einem säulenartigen Monolithen, der aus dem Boden meines Wohnzimmers wächst, sich vor mir auftürmt und mich schließlich überragt. Auf der Vorderseite erkenne ich Einkerbungen in Form von geometrischen Formen, mit denen ich nichts anzufangen weiß. Als ich den Monolithen von allen Seiten betrachte, entdecke ich steinerne Schubladen und Öffnungen, in denen ich Puzzleteile finde. Zusammengesetzt ergeben sie geometrische Formen, die in die Vertiefungen passen.

In einer Nische, die sich plötzlich öffnet, finde ich eine Steinfigur, die einen Mann darstellt. Als ich sie auf einen kleinen Sockel stelle, verschwindet meine Realität und ich finde mich in verkleinerter Form in dem Monolithen wieder. Die Umgebung ist nun völlig virtuell. Ich erkunde die Windungen des steinernen Komplexes und finde in den Nischen Spuren menschlicher Anwesenheit: alte Fotografien, eine Kamera, Notizbücher.

Und immer wieder begegne ich dem Mann, dem diese Dinge zu gehören scheinen und der aussieht wie die Steinfigur. Bin ich in seinem Traum, seiner Fantasiewelt, seinen Erinnerungen gefangen? Die Demo lässt mich im Ungewissen, aber das macht nichts, denn ich lasse mich auf den surrealen Charakter des Spielerlebnisses ein.

logo
  • checkMIXED.de ohne Werbebanner
  • checkZugriff auf mehr als 9.000 Artikel
  • checkKündigung jederzeit online möglich
ab 3,50 € / Monat
logo

The Infinite Inside kommt 2024

Auf meiner Erkundungstour finde ich weitere Puzzleteile und kehre schließlich in meine Realität zurück, um sie zu der letzten verbliebenen Form zusammenzusetzen. Leider ist die Demo zu diesem Zeitpunkt schon vorbei.

Meine Neugier auf das Spiel ist geweckt und ich hoffe, dass es nicht mehr lange dauert, bis ich meine Reise fortsetzen kann.

The Infinite Inside erscheint laut der offiziellen Internetseite im Laufe des Jahres für Meta Quest, Vision Pro und Pico. Die PSVR-2- und SteamVR-Version kommen ohne Mixed-Reality-Komponente aus.

Die Early-Access-Demo könnt ihr kostenlos im App Lab herunterladen.