Samsung launcht ‚Gear Indie‘: Filmkanal für Indie-VR-Filme

Samsung launcht ‚Gear Indie‘: Filmkanal für Indie-VR-Filme

Samsung positioniert sich früh und mit Nachdruck im Markt für Mobile-Virtual-Reality, also VR in Kombination mit Smartphones und kabellosen VR-Brillen. Für GearVR bietet Samsung nun den Videokanal ‚Gear Indie‘ an, in dem sie die besten 360°-Filme von unabhängigen Filmemachern sammeln. Gear Indie ist über Gear-VR und die Milk-VR-App zugänglich. Wer selbst VR-Filme produziert und sie auf dem neuen Marktplatz anbieten möchte, kann sich über die offizielle Webseite für Milk VR registrieren.

Mit Werbeeinnahmen bezahlen wir unsere Redakteur:innen.
Mit einem MIXED-Abo kannst Du unsere Seite werbefrei lesen.

Samsung will die Produktion von hochwertigen 360°-Videos in Zukunft stärker unterstützen. Zusätzlich zum neuen Kanal ‚Gear Indie‘ sollen daher Wettbewerbe und Schulungen stattfinden, die speziell auf die Bedürfnisse von unabhängigen Künstlern und Filmemachern abgestimmt sind.

In den kommenden Wochen sollen bis zu 13 neue Filme im Gear-Indie-Kanal erscheinen, die besonders sehenswert sind. Darunter beispielsweise die kurze 360-Komödie „Teleportated“, die auch über YouTube und Google Cardboard angesehen werden kann.

___STEADY_PAYWALL___
logo
  • checkMIXED.de ohne Werbebanner
  • checkZugriff auf mehr als 9.000 Artikel
  • checkKündigung jederzeit online möglich
ab 2,80 € / Monat

Auch mit dabei ist der kurze Animationsfilm The Butcher, der sogar in 4k-Auflösung hochgeladen wurde. Der Film ist ebenfalls über die YouTube-App auch mit Google Cardboard kompatibel.

Weitersagen:

[bctt tweet=“Samsung launcht ‚Gear Indie‘ – Indie-Filmkanal für GearVR und #virtualreality“] [bctt tweet=“The Butcher: Animierter VR-Kurzfilm in 360° und 4k. #virtualreality #sehenswert“][mashshare]
| SOURCE: Milk VR
| Anzeige: