logoUPDATE

Peaky Blinders: Aus der Gangster-Serie wird ein VR-Spiel

Peaky Blinders: Aus der Gangster-Serie wird ein VR-Spiel
logoUPDATE

Meta bestätigt im Oculus-Blog, dass das VR-Spiel für die Quest-Plattform erscheinen wird.

Mit Werbeeinnahmen bezahlen wir unsere Redakteur:innen.
Mit einem MIXED-Abo kannst Du unsere Seite werbefrei lesen.

Die britische Fernsehserie Peaky Blinders bekommt eine VR-Adaption.

In Peaky Blinders: The King’s Ransom tretet ihr der berühmt-berüchtigten Gang bei und macht das Birmingham der 1920er-Jahre unsicher. Dabei erfüllt ihr Aufträge und interagiert mit Charaktere aus der Serie, darunter den Gangster-Brüdern Tommy und Arthur Shelby. Die werden von den Originalschauspielern Cillian Murphy und Paul Anderson gesprochen.

Auch sonst soll sich das VR-Spiel eng an die Vorlage halten. Das verantwortliche VR-Studio Maze Theory (Doctor Who: The Edge of Time) arbeitete dafür mit der Produktionsfirma der Fernsehserie zusammen. Dennoch sollt ihr auch neue Figuren treffen und kennenlernen.

Glaubwürdige Charaktere

In der Rolle ein Gangmitglieds werdet ihr bekannte Schauplätze der Serie wie das Garrison Pub, Charlie’s Yard und Shelbys Wettbüro besuchen, filmreife Moment erleben und moralische Entscheidungen treffen können, die die Handlung beeinflussen, verspricht das VR-Studio.

Das Spiel wurde 2019 angekündigt, jetzt gibt es erste Szenen daraus zu sehen. Der erste Trailer zeigt stimmungsvolle Kulissen passend zur Serie, aber noch kein Gameplay.

logo
  • checkMIXED.de ohne Werbebanner
  • checkZugriff auf mehr als 9.000 Artikel
  • checkKündigung jederzeit online möglich
ab 2,80 € / Monat
logo

„Zum ersten Mal werden die Fans Zugang zu glaubwürdigen, reagierenden Charakteren aus Peaky Blinders bekommen, Tommy Shelby von Angesicht zu Angesicht begegnen und einige Furcht einflößende Situationen erleben“, sagt Ian Hambleton, CEO von Maze Theory, anlässlich der Ankündigung des VR-Spiels.

Release in 2022

Reagierende Charaktere, was heißt das? Laut früheren Ankündigungen soll das Spiel eine Künstliche Intelligenz einsetzen, die digitale Charaktere auf eure Körpersprache und Stimme reagieren lässt. Das klingt interessant und wäre etwas, das wir in der Form noch nicht in VR erlebt haben.

Mit Werbeeinnahmen bezahlen wir unsere Redakteur:innen.
Mit einem MIXED-Abo kannst Du unsere Seite werbefrei lesen.

Peaky Blinders: The King’s Ransom erscheint 2022. Bislang ist nur Quest als Zielplattform bestätigt. Das letzte VR-Spiel des Studios Doctor Who: The Edge of Time erschien für alle gängigen VR-Brillen.

Weiterlesen über VR-Spiele:

Quellen: GMW3