Eine Vortragsankündigung für die Entwicklerkonferenz Connect 5 enthält einen Hinweis auf Oculus’ mögliche Software-Strategie für die autarke VR-Brille Santa Cruz.

Ende September findet zum fünften Mal die Oculus-Entwicklerkonferenz Connect statt. In dem jetzt teilweise veröffentlichten Programm wird ein Vortrag mit dem Titel “Portiere Deine Anwendung für Santa Cruz” angekündigt. Halten wird ihn der Oculus-Ingenieur Gabor Szauer, verantwortlich für die Kontaktpflege mit Entwicklern.

In der Beschreibung des Vortrags heißt es: “Der Marktstart von autarken VR-Brillen macht VR zugänglicher und gibt Entwicklern Zugriff auf ein größeres Publikum. Die gute Nachricht: Du bist schon vorbereitet.” Die Formulierung legt nahe, dass die vorhandene Oculus-Entwicklungsumgebung auf Kompatibilität mit der neuen VR-Brille optimiert wird.

In dem Vortrag wird eine “breite Auswahl an bewährten Methoden” vorgestellt, mit denen die Leistung einer VR-App ohne grafische Einbußen verbessert werden kann. Das spricht dafür, dass Entwickler eher technisch komplexe PC-Anwendungen statt mobiler VR-Apps auf Santa Cruz übertragen sollen. Eine Portierung von Oculus-Go- und Gear-VR-Apps hätte wohl eher grafische Verbesserungen und eine höhere Performance zufolge: Santa Cruz rechnet deutlich schneller als Oculus Go.

Wird Santa Cruz die erste VR-Konsole?

Sollte Oculus-Rift-Software – zumindest eine Auswahl davon – ohne größere Einbußen für Santa Cruz portierbar sein, wäre das ein großer Vorteil für Oculus. Die autarke Brille böte vom ersten Tag an eine umfangreiche Software-Bibliothek, wäre jedoch deutlich einfacher in der Handhabung als Oculus Rift. Da kein Highend-PC benötigt wird, ist die Einstiegshürde gering.

In der Vergangenheit bezeichnete Oculus’ Entwickl…

MIXED.de XR-Podcast - jetzt reinhören

Aktuell: Apple waits, Oculus goes | Alle Folgen



Hinweis: Links auf Online-Shops in Artikeln können sogenannte Affiliate-Links sein. Wenn ihr über diesen Link einkauft, erhält MIXED.de vom Anbieter eine Provision. Für euch verändert sich der Preis nicht.