Update vom 7. Juni:

Kabetec VR-Brille

Mittlerweile ist das VR-Spiel erschienen und im Video oben könnt ihr die ersten 25 Minuten ansehen – falls ihr euch bislang nicht zu einem Kauf entscheiden konntet. Edge of Nowhere hat eine Spieldauer von circa fünf bis sechs Stunden und kostet 40 Euro.

Während der Titel in den VR-zentrischen Medien wie beim “Industrieverstärker” UploadVR und bei Road to VR sehr positiv bewertet wird, kommt er in den herkömmlichen Spielemedien eher durchschnittlich bis gut weg. Destructoid schreibt beispielsweise: “Kein schreckliches Spiel, kein gutes Spiel, aber 40 US-Dollar ist es nicht wert.” Das US-Magazin Polygon vergibt eine 7.5, Edge of Nowhere sei ein recht gewöhnliches Horrorspiel nach erprobten Prinzipien, das vereinzelt VR geschickt einsetze, um das Spielerlebnis zu erweitern. Gamespot sieht das genau so, vergibt aber immerhin eine 8 von 10: “Edge of Nowhere ist ein gutes Beispiel dafür, wie man traditionelles Gameplay mit VR verknüpft.”

Ursprüngliche Meldung:

Das recht renommierte Entwicklerstudio Insomniac Games, insbesondere bekannt für die Ratchet & Clank-Serie, veröffentlicht am 6. Juni das erste VR-Spiel “Edge of Nowhere” für Oculus Rift.

Der Titel erscheint, so schreibt es das Studio, exklusiv im Oculus Store. Das schließt zumindest nicht aus, dass Edge of Nowhere zukünftig auch mit anderen VR-Brillen genutzt werden kann, sofern diese im Oculus Store unterstützt werden.

Edge of Nowhere ist ein subtiles Horrorspiel aus der dritten Perspektive. Ähnlich wie bei den VR-Spielen “Chronos” oder “Lucky’s Tale” rutscht der Spieler in die Position der Kamera, die er mit seinen Kopfbewegungen steuert. Der Charakter wird mit einem herkömmlichen Gamepad gelenkt, so wie man es auch von klassischen 2D-Spielen auf der Mattscheibe kennt.

Die Story ist in wenigen Worten erzählt: Im Jahr…

MIXED.de XR-Podcast - jetzt reinhören

Aktuell: Unreal Engine 5 - ein neues Grafikzeitalter? | Alle Folgen



Hinweis: Links auf Online-Shops in Artikeln können sogenannte Affiliate-Links sein. Wenn ihr über diesen Link einkauft, erhält MIXED.de vom Anbieter eine Provision. Für euch verändert sich der Preis nicht.