Meta Quest 3: "Wanderer" könnte neue Grafik-Referenz werden

Meta Quest 3:

Im VR-Spiel Wanderer reist ihr durch die Zeit. Die Neuauflage sieht beeindruckend aus und könnte auf Meta Quest 3 neue Maßstäbe setzen.

Stellt euch vor, ihr reist mithilfe einer magischen Uhr von Epoche zu Epoche, um die Geschicke der Menschheit in entscheidenden historischen Augenblicken in die richtige Bahnen zu lenken. Dabei findet ihr euch im Körper von Zeitgenossen wieder und nehmt verschiedene Identitäten an, ähnlich wie in der US-Fernsehserie "Zurück in die Vergangenheit".

Genau darum geht es im VR-Spiel Wanderer: The Fragments of Fate. Eure Zeitreisen führen euch in vergessene Tempel, die Werkstatt von Nikola Tesla, auf die Woodstock-Bühne und sogar auf den Mond. Begleitet werdet ihr von einer sprechenden Uhr mit Namen Samuel, die euch auf Schritt und Tritt begleitet und euch beim Lösen der Rätsel unterstützt.

Wanderer: Für Next-Gen-VR aufgemöbelt

Das Original erschien Anfang 2022 für Playstation VR und PC-VR und bekam zu Unrecht nur wenig Beachtung. Die 2024 erscheinende Neuauflage hebt das VR-Spiel grafisch und spielerisch auf eine neue Stufe und gibt ihm eine neue Chance auf VR-Headsets der nächsten Generation wie Playstation VR 2 und Meta Quest 3.

Zu den Neuheiten gehören Ganzkörperavatare, eine größere Bewegungsfreiheit (Schwimmen, Springen, Kriechen, Klettern und mehr), eine realistische Physik-Simulation, ein neues Kampfsystem, weitläufigere Welten und drei komplett neue Destinationen, die ihr besuchen könnt, sowie natürlich eine in allen Belangen verbesserte Grafik.

Vergleichsbild: Ein weiblicher NPC mit Hintergrund. Oben PSVR 1, unten PSVR 2.

Wanderer wurde nicht nur grafisch ordentlich verbessert. | Bild: Mighty Eyes

Auf Playstation VR 2 unterstützt das Remake fortschrittliche Haptikeffekte und Eye-Tracking, sodass ihr euch im Spiegel selbst zublinzeln könnt. Das obige Bild zeigt den enormen grafischen Unterschied zwischen der PSVR-1- und PSVR-2-Version.

Meta Quest 3 vs. Playstation VR 2: Trailer erlauben Grafikvergleich

Wanderer kommt neben Playstation VR 2 auch für Meta Quest, Pico und PC-VR-Headsets auf Steam heraus. Gestern veröffentlichte das Studio einen neuen Trailer, der Spielszenen mit Quest-3-Grafik zeigt. Die Details und Beleuchtung gerade in Innenräumen ist beeindruckend und könnte dem bisherigen Grafik-Benchmark Red Matter 2 Konkurrenz machen.

logo
  • checkMIXED.de ohne Werbebanner
  • checkZugriff auf mehr als 9.000 Artikel
  • checkKündigung jederzeit online möglich
ab 3,50 € / Monat
logo

Ein älterer Trailer aus dem Sommer zeigt die exakt gleichen Ausschnitte mit PSVR-2-Grafik. So könnt ihr die visuellen Unterschiede direkt vergleichen.

Die Videos zeigen meines Erachtens, dass der grafische Graben zwischen Meta Quest und PSVR 2 wenn nicht verschwindet, so doch kleiner wird. Der neue Chip der Meta Quest 3 leistet Phänomenales, wobei die Entwickler:innen ja gerade erst begonnen haben, dessen Leistung auszureizen.

 

Playstation VR 2, PS5 & Sehstärke-Linsen kaufen