Meta Connect 2024: Zuckerberg kündigt Datum in Mixed Reality an

Meta Connect 2024: Zuckerberg kündigt Datum in Mixed Reality an

Save the Date: Mark Zuckerberg kündigt die Meta Connect 2024 an, bei der die nächsten VR- und AR-Ankündigungen erwartet werden. 

FAKTEN

Meta-Chef Mark Zuckerberg gab gestern über ein Video auf seinem Instagram-Kanal bekannt, dass die Meta Connect 2024 am 25. und 26. September stattfinden wird. Dabei zeichnete er das Datum stilecht in einer Mixed Reality-Umgebung in die Luft.

Die Fachmesse wird live über die Facebook-Seiten @Meta oder @MetaforDeveloper übertragen. Weitere Informationen zu Redner:innen, Themen und mehr will Meta im Laufe des Sommers veröffentlichen.

KONTEXT

Das könnte euch 2024 erwarten

Die Meta Connect wird traditionell genutzt, um neue Produkte und Ideen sowie Software- und Hardware-Updates für VR- und AR-Headsets anzukündigen und vorzustellen. 2024 könnten unter anderem eine AR-Brille mit Wow-Faktor und die mittlerweile als Meta Quest 3S bekannte Budget-Version von Metas aktuellem Quest-Headset vorgestellt werden.

Zudem kündigte Meta vor Kurzem an, sein XR-Betriebssystem HorizonOS zu öffnen. Gut möglich, dass bereits erste Headsets von Technologie-Partnern angekündigt werden.

logo
  • checkMIXED.de ohne Werbebanner
  • checkZugriff auf mehr als 9.000 Artikel
  • checkKündigung jederzeit online möglich
ab 3,50 € / Monat
logo

Rückblick auf die bisherigen Meta Connects

Die Meta Connect findet seit 2014 jährlich gegen Ende des Kalenderjahres statt, zunächst unter dem Namen Oculus Connect, dann als Facebook Connect und seit 2022 als Meta Connect. Sie konzentriert sich auf die Zukunft von Virtual und Augmented Reality und bietet neben Entwicklervorträgen auch Ankündigungen neuer Metaverse-Produkte.

Die zehnte Ausgabe fand vom 27. bis 28. September 2023 statt. Neben der Meta Quest 3 wurden unter anderem die Influencer-Brille Meta | Ray-Ban Smartglasses mit Video- und KI-Features, und zahlreiche VR- und Mixed-Reality-Spiele angekündigt. Dabei standen vor allem Grafikverbesserungen bekannter Hits und Mixed-Realty-Apps im Fokus. Gleichzeitig war die Meta Connect 2023 die erste Connect, die ohne einen Vortrag von John Carmack auskommen musste.

Quellen: Meta