TICKER

Bericht: Meta stoppt Entwicklung von Augments für AR-Brille

The Information berichtet, dass Meta die Entwicklung von Augments für kommende AR-Brillen eingestellt hat. Gründe werden nicht genannt. Das Magazin spekuliert, das Meta Kosten sparen und seine Prioritäten im Bereich AR eingrenzen will, zumal Metas erste AR-Brille frühestens in drei Jahren kommerzialisiert wird. Die Entwicklung von Augments für Quest-Headsets werde indessen fortgeführt.

The Information berichtet weiter, dass die Abteilungen, die an der AR-Brille und den Ray-Ban Meta Smart Glasses arbeiten, zusammengelegt werden. Außerdem wolle Meta mehr Energie in die Entwicklung der Ray-Ban-Brillen stecken und ihnen eine höhere Priorität einräumen, wie zwei Personen mit direkter Kenntnis sagen.

logo
  • checkMIXED.de ohne Werbebanner
  • checkZugriff auf mehr als 9.000 Artikel
  • checkKündigung jederzeit online möglich
ab 3,50 € / Monat
logo

Quellen: The Information