Sponsored Post | Anzeige

Damit euch zuhause die Decke nicht auf den Kopf fällt, kommen hier fünf Empfehlungen für kurze VR-Ausflüge zur Entspannung.

Die aktuelle Situation erfordert, dass wir viel zuhause sind: Homeoffice wird vielfach zum neuen Standard und obwohl immer mehr Menschen die Vorteile zu schätzen lernen, fällt auch eingefleischten Stubenhockern irgendwann die Decke auf den Kopf.

Magenta VR bietet euch jetzt fünf neue beeindruckende Relax-Erfahrungen von Magic Horizons für das virtuelle Entspannungsprogramm zwischendurch.

Stressabbau und Erhaltung der geistigen Fitness

Die beeindruckendste VR-Erfahrung in dieser Zusammenstellung ist Magic Garden. In der grafischen 3D-Umgebung verwandelt sich der Garten auf magische Weise: Schwereloser Wein, ein Gemälde, das sich in kleine geometrische Objekte auflöst und dann wieder zusammensetzt, sowie eine Art Spiegelkabinett lassen euch für ein paar Minuten alles andere um euch herum vergessen.

Wer es lieber realistisch und handfest mag, der geht in Gorge Walk von Entspannungsmusik begleitet auf eine Bergtour durch Wälder und Schluchten, über steile Wanderwege und vorbei an Bächen mit glasklarem Wasser. Sollte euch jedoch stattdessen eher nach herbstlichen Eindrücken sein, bietet Golden Autumn Eindrücke einer sonnendurchfluteten slowakischen Landschaft im Spätherbst.

Delfine im blauen Wasser in der VR-Erfahrung Dolphin's Dream

In der VR-Erfahrung Dolphin’s Dream können wir für fünf Minuten unserem Alltag entfliehen. | Bild: Magenta VR / Telekom

Einmal mit Delfinen zu schwimmen ist sowohl spannend als auch entspannend: Dolphins’ Dream bringt uns unter Wasser mit einer ganzen Delfin-Schule zusammen. Die faszinierenden Tiere tummeln sich um uns herum im klaren blauen Wasser und sorgen für Ablenkung vom Alltag.

The Inner Smile ist zuletzt eine geführte Meditationsübung für alle, die den visuellen Standortwechsel zusätzlich mit Atemübungen und anderen Meditationsanweisungen unterstützt.

Studie bestätigt die Wirkung der VR-Erfahrungen

Untersuchungen der Humboldt Universität Berlin bestätigen die positive und entspannende Wirkung virtueller Relax-Anwendungen. “Die Studien zeigen, dass das für eine hohe Entspannungswirkung entscheidende Maß an gefühlter Präsenz mit VR die zurzeit bestmögliche Technologie ist. Unterstützt wird die visuelle Intensität durch die stereoskopischen Inhalte, die auch Magic Horizons bietet. Die hohe Renderqualität […] spielt dabei ebenfalls eine entscheidende Rolle und verstärkt den Präsenzeffekt”, bestätigt Dr. Christian Stein, Lehrbeauftragter Basisprojekt Virtuelle und reale Architektur des Wissens, IBI an der HU Berlin.

Blick auf eine kleine Wasserstufe in einem Fluss im Wald in der VR-Erfahrung Gorge Walk

Musik und tolle Natur-Bilder wirken entspannend, wie die VR-Erfahrung “Gorge Walk” zeigt. | Bild: Magenta VR / Telekom

“Der Ansatz von Magic Horizons, binaurale, orchestrale musikalische Erfahrungen in Verbindung mit stereoskopischen Bildern in Virtual Reality zu schaffen, zielt damit auf Entspannungswirkung, Stress- sowie Angstreduktion ab.”

Die hochauflösende Dreidimensionalität und das damit verbundene Präsenzgefühl in einer anderen Umgebung sorgt in VR für deutlich bessere Entspannung als mit herkömmlichen Smartphone-Apps.

Magenta VR: Infos & Download

Magenta VR ist die interaktive Plattform der Telekom für VR- und 360-Grad-Inhalte. Das kostenlose Angebot könnt ihr auf VR-Brillen wie Oculus Go und Lenovo Mirage Solo sowie mit Smartphones (iOS & Android) abrufen.

Das Angebot umfasst über 200 Videos aus den Bereichen Unterhaltung, Bildung, Sport und Musik. Zusätzlich gibt es eine VR Lounge, in der sich Nutzer treffen und gemeinsam Videos anschauen können.

Weitere Informationen zu Magenta VR findet ihr im verlinkten Artikel.steady2

MIXED.de Podcast: VR, AR und KI - jede Woche neu

Jetzt reinhören: Alle Folgen


Hinweis: Links auf Online-Shops in Artikeln können sogenannte Affiliate-Links sein. Wenn ihr über diesen Link einkauft, erhält MIXED.de vom Anbieter eine Provision. Für euch verändert sich der Preis nicht.