Lorenz Matzat ist Journalist und Unternehmer in Berlin. 2011 gründete er Lokaler. Das Unternehmen bietet eine Kartensoftware für Zeitungen, Stadtmagazine und NGOs an. Ein weiterer Schwerpunkt seiner Arbeit ist der Datenjournalismus. Für seine Arbeiten wurde er mehrfach ausgezeichnet, unter anderem mit dem Grimme-Online-Award. Jetzt entdeckt er eine neue Leidenschaft: Virtual Reality. Er bloggt darüber auf vrjournalist. Als Mit-Organisator der ersten Konferenz für VR-Journalismus und 360°-Video-Dokus am 18. September in Berlin möchte er einen Denkprozess anstoßen, wie das neue Medium sinnvoll in der Berichterstattung und in Dokumentarfilmen eingesetzt werden kann.

VRODO: Lorenz, Virtual Reality steckt noch in den Kinderschuhen. Die Technologie braucht sicher noch ein paar Jahre, bis sie einen größeren Markt flächendeckend erreicht. Woher kommt die Motivation zu so einem frühen Zeitpunkt eine spezielle VR-Konferenz für Journalismus/Dokus auf die Beine zu stellen?

Lorenz Matzat: Es passiert in dem Bereich gerade einiges und die Entwicklung scheint sich von Woche zu Woche zu beschleunigen. Wir haben viele Fragen und einige Ideen – unser Eindruck ist, es geht nicht wenigen so. Dem wollen wir auf unserer VR-Konferenz Raum geben.

VRODO: Du bist selbst Journalist. Welches Potenzial hat VR für den Journalismus?

Matzat: Ich denke, dass VR das ultimative Medium ist. In dem Sinne, dass visuell nicht mehr geht. Als nächstes kommt nur noch der direkte Anschluss an den Sehnerv oder das Gehirn – dann braucht es aber gar kein Medium, kein Mittler, mehr. Mit VR lassen sich Situationen darstellen und Leute dahinein versetzen; nicht zuletzt in historische Geschehnisse oder bislang nicht zugängliche Räume.

[bctt tweet=”#VirtualReality ist das ultimative Medium.”]

VRODO: Palmer Luckey (Gründer von Oculus VR) riet vor einigen Tagen noch davon ab beim aktuellen Stand der Technik VR für die Berichterstattung zu nutzen. Was muss passieren, damit die Berichterstattung in VR journalistischen Qualitätsstandards entspricht? Was sind die Risiken, denen man sich bewusst sein sollte?

<…

Der MIXED.de XR-Podcast #179

Jetzt reinhören: Panasonics schlanke VR-Brille und Nreal AR | Alle Folgen



Hinweis: Links auf Online-Shops in Artikeln können sogenannte Affiliate-Links sein. Wenn ihr über diesen Link einkauft, erhält MIXED.de vom Anbieter eine Provision. Für euch verändert sich der Preis nicht.