Die nordamerikanische Restaurantkette Dave & Busters rüstet auf und installiert an sämtlichen Standorten die VR-Attraktion “Jurassic World – VR Expedition”. Das VR-Abenteuer nutzt eine Bewegungsplattform für bis zu vier Personen. HTC ist offizieller Hardware-Partner.

Dave & Busters ist in den USA und Kanada an insgesamt 114 Standorten aktiv und bietet eine einzigartige Mischung aus Restaurant und Spielhalle, die vollgepackt ist mit Spielautomaten und Simulatoren. Da liegt es nahe, in Virtual Reality zu investieren.

Die VR-Attraktion wird am 14. Juni – im Vorfeld der US-Premiere von “Jurassic World: Das gefallene Königreich” – an sämtlichen Standorten der Kette eröffnet. HTC liefert für die VR-Erfahrung mehr als 500 Vive-Brillen.

Ein Millionen-Deal

Ein Bild zeigt die VR-Attraktion: Eine bewegliche Plattform, auf der bis zu vier Personen mit einer HTC Vive und einem Vive-Controller in der Hand Platz nehmen. Die VR-Erfahrung dauert fünf Minuten und nimmt Restaurantbesucher auf eine Expedition nach Isla Nublar mit. Dort müssen sie so viele Dinosaurier wie möglich retten.

Jurassic_World_Dave_Busters

MIXED.de XR-Podcast - jetzt reinhören

Aktuell: Radioaktive Daten und VR Auferstehung | Alle Folgen



Hinweis: Links auf Online-Shops in Artikeln können sogenannte Affiliate-Links sein. Wenn ihr über diesen Link einkauft, erhält MIXED.de vom Anbieter eine Provision. Für euch verändert sich der Preis nicht.