Update vom 4. April 2017:

Kabetec VR-Brille

Das Video zu “Notget VR” wurde in vollständiger Länge auf Youtube veröffentlicht. Ob und wann eine Version für HTC Vive oder andere VR-Systeme erscheint, ist nicht bekannt.

Ursprünglicher Artikel vom 19. Dezember 2017: Trailer zeigt neue Ausschnitte aus Björks “Notget VR”

Björks jüngstes Album namens “Vulnicura” war von Anfang an als ein Werk konzipiert, das weit über Musik hinausgeht. Um ihre Vision eines audiovisuellen Gesamtkunstwerks umzusetzen, experimentiert die isländische Künstlerin seit fast zwei Jahren mit Virtual Reality. Für das Lied “Notget” wurde gar eine VR-Erfahrung für HTC Vive produziert. Nun ist ein neuer Trailer erschienen.

Für Notget VR arbeitete Björk mit dem Londoner Spezialeffektstudio Analog zusammen. In einem ersten Schritt wurden Björks Bewegungen per Motion-Capturing-Verfahren aufgezeichnet. Danach fügte das Studio zahlreiche, digitale Effekte hinzu. “Wir wollten, dass die Oberflächen sich verändern, leuchten und durch das ganze Stück hindurch interessant ausschauen”, sagt Matt Chandler von Analog gegenüber



Hinweis: Links auf Online-Shops in Artikeln können sogenannte Affiliate-Links sein. Wenn ihr über diesen Link einkauft, erhält MIXED.de vom Anbieter eine Provision. Für euch verändert sich der Preis nicht.