logoUPDATE

Half-Life 2 VR-Mod ist auf Steam erschienen

Half-Life 2 VR-Mod ist auf Steam erschienen
logoUPDATE
  • Half-Life 2 VR ist am 16. September erschienen. Die VR-Modifikation setzt das Original Half-Life 2 voraus.
  • Ihr könnt die SteamVR-Mod hier herunterladen.
Mit Werbeeinnahmen bezahlen wir unsere Redakteur:innen.
Mit einem MIXED-Abo kannst Du unsere Seite werbefrei lesen.

Update vom 16. September 2022:

Das Mod-Team von Half-Life 2 VR hat heute wie angekündigt seine Modifikation des Shooter-Klassikers aus dem Jahr 2004 veröffentlicht. Auf Steam ist der offene Beta-Test ab sofort kostenlos für all jene verfügbar, die das Originalspiel in ihrer Bibliothek haben.

Das „The Source VR Mod Team“ weist darauf hin, dass es keine Verbindung zu Valve besitzt: Der Entwickler des Originals hatte allerdings zwischenzeitlich grünes Licht für das Projekt gegeben. Außerdem warnt das Team erneut davor, dass im komplett spielbaren Titel nach wie vor noch einige Bugs auftauchen könnten.

Unterstützung für die weiteren Episoden zu Half-Life 2 soll so bald wie möglich folgen. Die Entwickler betonen im aktuellen Steam-Update, dass die Mod auch künftig kostenlos bleiben werde, verweisen allerdings auf eine freiwillige Spenden-Option auf Ko.fi.

Ursprünglicher Artikel vom 26. August 2022:

Das jahrelange Warten hat bald ein Ende: Half-Life 2 VR steht in den Startlöchern und soll nach dem Launch noch besser werden.

Das Mod-Team kündigt auf der Internetseite des Projekts an, dass Half-Life 2 VR im September erscheint. Die Mod befindet sich seit Monaten in einem privaten Beta-Test und launcht demnächst in eine öffentliche Beta.

Mit Werbeeinnahmen bezahlen wir unsere Redakteur:innen.
Mit einem MIXED-Abo kannst Du unsere Seite werbefrei lesen.

„Das überwiegend positive Feedback der letzten Wochen hat uns davon überzeugt, dass das Spiel in seiner jetzigen Form nicht nur von Anfang bis Ende komplett durchgespielt werden kann, sondern auch sehr viel Spaß macht, und wir möchten euch die Möglichkeit geben, das selbst zu erleben“, schreibt das Mod-Team.

MIXED-Kollege Max nahm ebenfalls am privaten Betatest teil und fand, dass Half-Life 2 VR besser sei als das Original.

Das Team wartet auf Valves Antwort

Unklar ist noch, ob das Projekt grünes Licht von Valve erhält. Ohne Lizenz kann das Team Half-Life 2 VR nicht auf Steam veröffentlichen. Das würde die Installation umständlicher machen, aber die Veröffentlichung nicht weiter aufhalten.

logo
  • checkMIXED.de ohne Werbebanner
  • checkZugriff auf mehr als 9.000 Artikel
  • checkKündigung jederzeit online möglich
ab 2,80 € / Monat
logo

„Wir warten immer noch auf eine Genehmigung seitens Valve, und wir wissen nicht, wie lange das noch dauern wird“, heißt es im Blog des Mod-Teams. Kommt die Freigabe nicht, wird die Mod außerhalb Steams veröffentlicht.

Mit dem Launch der offenen Beta ist das Projekt nicht abgeschlossen, im Gegenteil. In einer Roadmap beschreibt das Team, was es als Nächstes alles vor hat.

„Ein so großes und ehrgeiziges Projekt wie Half-Life 2: VR ist nie wirklich fertig. Es gibt vieles, was wir noch tun und verbessern können, um es zum bestmöglichen VR-Erlebnis zu machen.“

Große Pläne für Half-Life 2 VR

Zunächst einmal will das Team die beiden Zusatz-Episoden in die VR bringen. Die Mehrheit der Erweiterungen sei schon gut spielbar und nach dem Launch der offenen Beta wolle sich das Team um volle VR-Unterstützung für Episode One und Two kümmern.

Ein Bereich des Grundspiels, der noch Feinschliff vertragen könnte, sind die Waffen. Viele Gerätschaften unterstützen noch keine Handposen und einige Animationen und Effekte fehlen noch oder sind unvollständig. „Wir arbeiten daran und werden nach und nach Updates veröffentlichen, während wir Fortschritte machen“, heißt es.

Auch die Steuerung und Fortbewegung will das Team verbessern. Die Entwickler denken über Unterstützung für Teleportation und zusätzliche Komfortoptionen für Fahrzeuge nach.

Das Team arbeitet zudem an einer Überarbeitung der 3D-Modelle und Texturen unter Zuhilfenahme von KI-Upscaling. Die Verbesserungen sollen dem Originalspiel treu bleiben. Die Karten sollen ebenfalls überholt werden und eine verbesserte Beleuchtung, mehr Details und VR-Optimierungen erhalten.

Half-Life 2: VR wird kostenlos sein, aber setzt eine Steam-Installation des Originalspiels voraus.