Google möchte Unternehmen mit der Tango-Technologie dabei helfen, Produkte besser zu verkaufen. BMW und der US-Modehändler Gap gehören zu den ersten Kooperationspartnern, die mit Augmented-Commerce experimentieren.

Kabetec VR-Brille

Sowohl Virtual als auch Augmented Reality suchen noch nach optimalen Anwendungsszenarien. Die Sachen, bei denen man nicht groß erklären muss, wieso und weshalb, sondern bei denen sich der Mehrwert auf den ersten Blick erschließt.

So ein Szenario könnte das Online-Shopping werden. Die neuen Technologien verleihen dem auf Nutzen getrimmten E-Commerce-Prozess eine Erlebniskomponente, die derzeit weitgehend dem Einzelhandel vorbehalten ist. Das dürfte mit ein Grund sein, warum das Kameraunternehmen Snap, Betreiber des Messengers Snapchat, kürzlich ein auf Augmented-Commerce spezialisiertes Startup aufkaufte.

Produkte dreidimensional und in Originalgröße im heimischen Wohnzimmer, auf dem Schreibtisch oder in der Einfahrt anzuschauen, bietet dem Kunden potenziell Mehrwert. Ähnlich ist es, wenn man virtuell mit der VR-Brille shoppt.…

MIXED.de XR-Podcast - jetzt reinhören

Aktuell: Unreal Engine 5 - ein neues Grafikzeitalter? | Alle Folgen



Hinweis: Links auf Online-Shops in Artikeln können sogenannte Affiliate-Links sein. Wenn ihr über diesen Link einkauft, erhält MIXED.de vom Anbieter eine Provision. Für euch verändert sich der Preis nicht.