Glück gehabt: PSVR-2-Shooter erhält doch manuelles Nachladen

Glück gehabt: PSVR-2-Shooter erhält doch manuelles Nachladen

Ein Taktik-Shooter ohne „echtes“ Nachladen? Sogar auf der PSVR 2? Zum Glück bekommt Firewall Ultra später doch noch einen Hardcore-Modus.

Mit Werbeeinnahmen bezahlen wir unsere Redakteur:innen.
Mit einem MIXED-Abo kannst Du unsere Seite werbefrei lesen.

Firewall Ultra ist einer der größten Hoffnungsträger für die Playstation VR 2. Schon der Vorgänger Firewall Zero Hour zählte zu den besten VR-Taktik-Shootern und auch Teil 2 erhielt dank frischer Blend- und Beleuchtungs-Tricks in HDR größtenteils „blendende“ Previews. Ein Detail der Previews sorgte jedoch für massive Irritationen in der VR-Shooter-Gemeinde.

Statt wie bei fast allen VR-Shootern üblich, wurden die Testspielenden beim Magazinwechsel nicht persönlich aktiv. Stattdessen luden sie einfach automatisch per Knopfdruck nach. Wie früher bei diesen Flat-Games, falls sich noch jemand erinnert.

Hardcore-Update für PSVR 2

Kein Wunder also, dass First Contact Entertainments CEO Hess Barber nach einigen Rückmeldungen zurückruderte: Unter einem Video des Youtubers „Gamertag VR“ kündigte er einen separaten Ultra-Modus mit manuellem Nachladen an, der aber erst später nachgereicht werden soll.

„Nach dem Start wird es einen „Ultra-Modus“ mit manuellem Nachladen, Friendly Fire und ohne Zielhilfe für Hardcore-Spieler geben“, so Barber im Youtube-Kommentar, „dies wird ein separater, alternativer Modus zu unserem öffentlichen Matchmaking sein, er ist für Profispieler gedacht und wird unseren derzeitigen automatischen Nachlade-Modus nicht ersetzen. Er wird für diejenigen, die diese Art zu spielen bevorzugen, daneben existieren.“

Selbst mir als Arcade-Fan ist das manuelle Nachladen mittlerweile so in Fleisch und Blut übergegangen, dass ich es mir kaum anders vorstellen kann. Fans von VR-Multiplayer-Shootern wie Breachers oder Pavlov legen mindestens ebenso so viel Wert auf authentische Handgriffe beim Nachladen und Inventar-Handling.

Der vorausschauende Einsatz des Waffenarsenals und der Munition gehören schließlich genauso zur Taktik wie die Schusswechsel selbst. Das gilt insbesondere, wenn diese Handgriffe in brenzligen Momenten den Sieg kosten können.

Mit Werbeeinnahmen bezahlen wir unsere Redakteur:innen.
Mit einem MIXED-Abo kannst Du unsere Seite werbefrei lesen.

The Walking Dead: Saints & Sinners 2 beispielsweise wäre nicht dasselbe, wenn ich nicht manchmal in allerletzter Sekunde Patronen in die Schrotflinte fädeln müsste. In Into the Radius habe ich sogar unerwarteten Spaß daran gefunden, den Lauf akribisch zu reinigen. Der TV-Polizist und Waffenfetischist Sledge Hammer aus den Achtziger Jahren würde sich in der Welt heutiger VR-Spiele pudelwohl fühlen.

logo
  • checkMIXED.de ohne Werbebanner
  • checkZugriff auf mehr als 9.000 Artikel
  • checkKündigung jederzeit online möglich
ab 2,80 € / Monat
logo

Wahlfreiheit im VR-Shooter

Als Freund von VR-Mechanik-Experimenten hatte ich mir eigentlich vorgenommen, das Handling von Firewall Ultra erst einmal unvoreingenommen mich zukommen zu lassen. Wer weiß – vielleicht bringen das blitzschnelle Nachladen und die flinke Waffenauswahl per Eyetracking ja mehr Tempo in Virtual Reality.

Um Übelkeit zu vermeiden, ist die Fortbewegung in VR schließlich deutlich langsamer umgesetzt als in herkömmlichen Shootern auf dem Monitor.

Trotzdem muss ich zugeben, dass ich beim Lesen von Barbers Ankündigung ein großes Gefühl der Erleichterung verspürte: „Na also, jetzt kann ich selbst entscheiden, welche Variante sich am Ende besser anfühlt!“

Bleibt nur noch die Qual der Wahl. Und die Sorge, dass manche Spielende schon weitergezogen sein könnten, falls das „Ultra-Update“ zu spät kommt. Mein Vorschlag an First Contact Entertainment lautet daher: Lasst euch lieber noch ein paar Wochen Zeit und baut das manuelle Nachladen gleich zum Start ein! Ich persönlich würde dafür gerne auch ein paar Monate länger aufs Spiel warten.

Firewall Ultra ist exklusiv für Playstation VR 2 in Arbeit. Ein Release-Termin steht noch nicht fest.

Playstation VR 2, PS5 & Sehstärke-Linsen kaufen

Alle Informationen zu Sonys VR-Brille findet ihr im Playstation VR 2-Test. Ihr benötigt außerdem eine Playstation 5.

Sehstärke-Linsen vom VR-Optiker machen eure Brille überflüssig. Die Linsen bekommt ihr über den unten stehenden Link mit 5 % Rabatt.

Quellen: Gamertag VR