Facebook startet Augmented-Reality-Werbung im Newsstream

Facebook startet Augmented-Reality-Werbung im Newsstream

Augmented Reality macht es möglich: Sonnenbrillen können bei Facebook jetzt digital anprobiert werden.

Mit Werbeeinnahmen bezahlen wir unsere Redakteur:innen.
Mit einem MIXED-Abo kannst Du unsere Seite werbefrei lesen.

Facebook rollt weitere Augmented-Reality-Werbemöglichkeiten aus: Ausgewählte Werber können ab sofort AR-Anzeigen im Newsfeed schalten. Bisher gab es diese Option nur für den Messenger.

Als Beispiel zeigt Facebook die Anzeige eines Herstellers für Sonnenbrillen. Die Anzeige erscheint zunächst herkömmlich, die AR-Funktion kann über einen Knopfdruck auf „Jetzt anziehen“ aktiviert werden (siehe Titelbild).

___STEADY_PAYWALL___

Sobald die AR-Funktion läuft, kann der Nutzer über die Frontkamera seines Smartphones Computer-Nachbauten unterschiedlicher Sonnenbrillen in sein Gesicht projizieren – und so digital anprobieren. Wenn ein Modell gefällt, kann es im angeschlossenen Online-Shop direkt bestellt werden.

Ty Ahmad-Taylor, ein hochrangiger Werbemanager bei Facebook, glaubt, dass AR-Technologie die Lücke schließen kann zwischen dem physischen Erlebnis im Laden und dem komfortablen Einkauf von Zuhause.

logo
  • checkMIXED.de ohne Werbebanner
  • checkZugriff auf mehr als 9.000 Artikel
  • checkKündigung jederzeit online möglich
ab 2,80 € / Monat
logo

Dass die Funktion das reale Brille anprobieren vollständig ersetzen kann, ist eher zweifelhaft. Dafür sind die AR-Darstellungen noch zu offensichtlich computergeneriert. Im Vergleich zu herkömmlichen Anzeigen könnte AR-Werbung aber mehr Interaktion und Aufmerksamkeit generieren. Außerdem werden die Augmented-Reality-Projektionen mit besserer Smartphone-Technologie realistischer.

Im Laufe des Sommers sollen laut Facebook weitere Unternehmen Tests mit Augmented-Reality-Werbeanzeigen starten, beispielsweise zu Kosmetik und Möbeln. Wann jedermann AR-Werbung schalten darf, ist noch nicht bekannt.

Weiterlesen über Augmented Reality:

Empfohlene Beiträge