Seit einem Monat haben Entwickler Zugriff auf das ARKit 2.0, das im Juni auf Apples Entwicklerkonferenz WWDC vorgestellt wurde. Hier sind einige der interessantesten AR-Experimente der Entwicklergemeinschaft.

Der Schöpfer der Magic-Sudoku-App Brad Dwyer demonstriert eine der weniger bekannten neuen Funktionen: Eyetracking, das die Tiefenkamera des iPhone X nutzt.

Der iOS-Entwickler Matt Moss geht einen Schritt weiter und zeigt, wie das iPhone mit dem Blick gesteuert werden könnte: Man blickt eine Schaltfläche an und blinzelt, um zu bestätigen. Diese Art der Menünavigation könnte Menschen mit körperlichen Behinderungen helfen, wirft aber auch Fragen des Datenschutzes auf…

MIXED.de XR-Podcast - jetzt reinhören

Aktuell: Radioaktive Daten und VR Auferstehung | Alle Folgen



Hinweis: Links auf Online-Shops in Artikeln können sogenannte Affiliate-Links sein. Wenn ihr über diesen Link einkauft, erhält MIXED.de vom Anbieter eine Provision. Für euch verändert sich der Preis nicht.