Update vom 27. Februar 2019:

Er hat’s tatsächlich geschafft: Jak Wilmot hat eine Woche lang mit einer VR-Brille auf dem Kopf gelebt.

Seine Routine, um bei klarem Verstand zu bleiben: VR-Sport am Morgen, dann Frühstück, dann Arbeit erledigen mit Virtual Desktop, ein Social-Meeting am Mittag, dann zurück an die Arbeit, anschließend eine weitere Runde VR-Sport und dann ins Bett.

Der Moment der Befreiung. Bild: Disrupt, Screenshot bei YouTube

MIXED.de XR-Podcast - jetzt reinhören

Aktuell: Radioaktive Daten und VR Auferstehung | Alle Folgen



Hinweis: Links auf Online-Shops in Artikeln können sogenannte Affiliate-Links sein. Wenn ihr über diesen Link einkauft, erhält MIXED.de vom Anbieter eine Provision. Für euch verändert sich der Preis nicht.