Eine der fortschrittlichsten VR-Erfahrungen derzeit dürfte die “The Martian VR Experience” sein. Die App soll in gleich drei Versionen für Oculus Rift samt Oculus-Touch-Controller, HTC Vive und Samsung Gear VR erscheinen. Produziert wird sie vom 20th Century Fox Innovation Lab in Zusammenarbeit mit “The Virtual Reality Company” (VRC) und Ridley Scott.

Für rund 25 Minuten schlüpft man in den Raumanzug von Marsastronaut Mark Watney und erlebt Schlüsselszenen des Films in VR nach, die in mehrere Kapitel aufgeteilt sind. Unter anderem darf man sich im Kranfahren üben, Kartoffeln sortieren oder den Rover über die Marsoberfläche steuern. Die Erfahrung ist ein Mix aus interaktiven und cineastischen Elementen, der Zuschauer ist sowohl Handelnder als auch passiver Beobachter; je nach Verhalten soll die Handlung sich unterschiedlich entfalten.

Bei den öffentlichen Demonstrationen auf der CES Anfang Januar 2016 wurde ergänzend zu VR-Brille und 3D-Controller ein spezieller Stuhl eingesetzt, der passend zum VR-Erlebnis leichte Bewegungen und Vibrationen simuliert. US-Medien, die “The Martian” auf der CES ausprobieren konnten, loben die VR-Erfahrung in den höchsten Tönen; “The Verge” bezeichnet die virtuelle, interaktive Story als “nicht von dieser Welt” und “Road to VR” spricht gar von einem “Triumph”.

Maßgeblichen Anteil daran haben Robert Stromberg und sein Unternehmen VRC. Den Entschluss, sich intensiv mit Virtual Reality zu beschäftigen, fällte er “innerhalb von zehn Sekunden”, nachdem er eine frühe Version der Oculus Rift VR-Brille direkt bei Oculus VR ausprobieren konnte. “Am gleichen Tag machte ich mich daran, die ‘Virtual Reality Company’ an den Start zu bringen, um das neue Medium weiterzuentwickeln”, schreibt Stromberg in einem Blogbeitrag für 20th Century Fox. Aus seiner Sicht ein hohes Risiko, denn “nach wie vor ist unklar, wie man mit Virtual Reality Geld verdienen kann.”

Die Leute sagen, dass Menschen sich nicht mit VR-Brille auf dem Kopf in einen Kinosaal setzen. Von daher muss es etwas sein, das man zu Hause nutzen kann, wo man in einem Raum ist und alleine durch ein Universum läuft, um es dann in der Familie weiterzugeben.

MIXED.de XR-Podcast - jetzt reinhören

Aktuell: Deepfake Trends, VR-Roboter und Focals-Fail | Alle Folgen



Hinweis: Links auf Online-Shops in Artikeln können sogenannte Affiliate-Links sein. Wenn ihr über diesen Link einkauft, erhält MIXED.de vom Anbieter eine Provision. Für euch verändert sich der Preis nicht.