Update vom 30. April 2018:

Ein weiteres Video zeigt Eindrücke aus Chinas größtem VR-Park, der laut des Berichts der lokalen Bevölkerung in der Region Guizhou Lust machen soll auf innovative Technologien. Zum Einsatz kommen in erster Linie Achterbahnen und Karussells in Kombination mit mobilen VR-Brillen. Ganz so ausgereift wie die riesige VR-Spielhalle in Tokio wirkt der Park nicht.

Laut des Berichts hat der Parkbau 470 Millionen US-Dollar gekostet. Reuters berichtete zuvor (siehe unten) von einer Investition über 1,5 Milliarden US-Dollar. Ein Teil des Geldes fließt in ein Filmstudio sowie ein Zentrum für Forschung und Entwicklung.

Update vom 25. November 2017:

Ein erstes Video zeigt Impressionen von der Baustelle, der unmittelbaren Umgebung und direkt aus den VR-Attraktionen.

Update vom 24. November 2017:

Laut einem Bericht der Nachrichtenagentur Reuters eröffnet der Park im Februar 2018. Die Erwartungen sind hoch: Der Geschäftsführer Chen Jianli  gibt an, dass die VR-Attraktion “den gesamten Tourismus…

MIXED.de XR-Podcast - jetzt reinhören

Aktuell: Apple waits, Oculus goes | Alle Folgen



Hinweis: Links auf Online-Shops in Artikeln können sogenannte Affiliate-Links sein. Wenn ihr über diesen Link einkauft, erhält MIXED.de vom Anbieter eine Provision. Für euch verändert sich der Preis nicht.