Bytedance‘ VR-Frontalangriff auf Meta, KI-Kunst erhitzt die Gemüter

Bytedance‘ VR-Frontalangriff auf Meta, KI-Kunst erhitzt die Gemüter

Rückblick in die Computerzukunft: Die Gerüchte verdichten sich, dass Pico Quest Pro macht, bevor Meta Quest Pro macht. KI-Kunst sorgt erneut für Internet-Streit.

Pico Phoenix macht Quest Pro Konkurrenz

Im Oktober kommt Metas nächste VR-Brille Quest Pro, das hat Meta-Chef Mark Zuckerberg bereits verraten. Ende September dürfte die Enthüllung passieren und die Vorbestellung starten.

Der erbitterte Social-Konkurrent Bytedance (TikTok) könnte Meta zuvorkommen und wenige Tage zuvor seine neueste, gleichwertige VR-Hardware mit dem Codenamen Phoenix vorstellen. Auch sie soll Mixed-Reality-kompatibel sein und mit integriertem Eye- und Gesichtstracking hochwertigere Social-VR-Erlebnisse bieten.

Zeit wird es, dass Meta endlich Konkurrenz bekommt, denn er Vorsprung von Quest 2 im VR-Markt dürfte mittlerweile gigantisch sein.

KI-Kunst gewinnt Kunstwettbewerb

Nach der Kritik an der Verwendung eines KI-generierten Bildes in einem Newsletter bei The Atlantic sorgt das von Jason Allen generierte KI-Motiv „Théâtre D’opéra Spatial“ erneut für Streit im Internet. Es wurde bei einem Kunstwettbewerb in Colorado als hochwertigste digitale Kunst prämiert. Die Jury wusste allerdings nicht, dass es ein KI-Bild ist. Künstler:innen fühlen sich ersetzt oder bestohlen oder beides.

Metas neue Metaverse-Vision: Abschied vom Ready-Player-One-Stil

Metas neueste Metaverse-Vision verabschiedet sich vom Ready-Player-One-Stil des Enthüllungs-Events. Stattdessen fokussiert sich der neueste Spot auf die digitale Auflösung geografischer Grenzen und das über zahlreiche Kommunikationswege und Endgeräte, in die sich VR und AR in verschiedenen Einsatzszenarien nahtlos einfügen. Die Botschaft ist klar: XR konstruiert keine virtuellen Parallelwelten, sondern ist ein Teil der Realität und schafft in ihr neue Möglichkeiten.

logo
  • checkMIXED.de ohne Werbebanner
  • checkZugriff auf mehr als 9.000 Artikel
  • checkKündigung jederzeit online möglich
ab 2,80 € / Monat
logo

Afrikanischer Fahrradrennfahrer mit futuristischer VR-Brille.

Metas neue Metaverse-Vision orientiert sich mehr an der Realität als an VR-Welten. | Bild: Meta

Ein Name für Apples XR-Brille

Was verbindet Virtual und Augmented Reality und überhaupt uns alle? Richtig: Reality. Möglich, dass Apple sich an dieser Maßgabe orientiert und die erste eigene Brille, sofern sie denn kommt, auf „Reality 1“ tauft. Jedenfalls legen das Markenanmeldungen einer möglichen Apple-Strohfirma nahe. Im Bereich immersives Web konnte Apple eine bedeutende Personalie gewinnen.

Tilt Five ausprobiert

Das AR-System Tilt Five will konventionelle Brettspiele durch digitale 3D-Hologramme ersetzen. Unser Autor Josef konnte das System auf der Gamescom 2022 ausprobieren, ihn überzeugte Tilt Five allerdings nicht. Hauptsächlich deshalb, weil es bei der Demo gerade an dem fehlte, was das System eigentlich verspricht: beeindruckende digitale Brettspiele.

Die Vision von Tilt Five – wie schaut die Realität aus? | Bild: Tilt Five

MIXEDCAST #314: VR auf der Gamescom 2022

Ben und Josef waren auf der Gamescom 2022 unterwegs und haben sich die neuesten VR-Spiele und -Geräte angesehen. Was ist der Stand beim VR-Gaming? Gerüchteweise war auch eine AR-Brille dabei.