Luxus-Airline Beond will Flüge mit Apple Vision Pro anbieten

Beond, eine neue Luxus-Airline, die Business-Class-Flüge auf die Malediven anbietet, möchte "ausgewählten" Passagieren ab Juli die Nutzung eines Vision-Pro-Headsets während des Flugs ermöglichen. Das 2022 gegründete Start-up-Unternehmen mit Sitz auf den Malediven möchte das Flugerlebnis verbessern, indem es den Nutzer:innen ermöglicht, Filme und Spiele über das Headset zu genießen und maledivische Urlaubsorte und Aktivitäten vorab virtuell kennenzulernen. Beond, das im vergangenen Dezember eine Finanzierung in Höhe von 13 Millionen US-Dollar erhielt, bietet Flüge ab München, Zürich und Riad an und plant, noch in diesem Jahr Flüge ab Mailand, Dubai und Bangkok hinzuzufügen. Die Flugpreise beginnen bei 3.000 US-Dollar.

Quellen: Fast Company