Anzeige

Eine VR-Experience begibt sich auf die Spuren einer geheimnisvollen religiösen Tradition einiger Amazonas-Völker.

Religiöse Zeremonien und Rituale stützen sich häufig auf den Gebrauch anregender oder bewusstseinserweiternder Substanzen. In der westlichen Welt und hier vor allem im Christentum wird beispielsweise Weihrauch verbrannt – auch wenn dieser in der Regel keine Visionen auslöst.

Der VR-Film „Ayahuasca – Kosmik Journey“, der in Magenta VR App abrufbar ist, zeichnet nun einen Brauch indigener Völker in Brasilien und anderen Amazonasstaaten nach, der das Bewusstsein der Teilnehmer erweitern soll.

Ayahuasca: Ein Getränk, um Geister und Ahnen zu treffen

Während hierzulande so mancher bei zu viel hopfenhaltigen Getränken mit seinen Vorfahren zu sprechen beginnt, verwenden indigene Stämme im Amazonasbecken einen psychedelisch wirkenden Pflanzensud namens “Ayahuasca” gezielt, um bestimmte Bewusstseinszustände zu erreichen. Unter anderem soll damit der Kontakt zu Geistern oder Ahnen möglich werden. Andere nutzen es als Heilmittel oder um in die Zukunft zu sehen.

Schamanen, die eine spirituelle Sitzung unter Ayahuasca-Einfluss leiten, führen die psychedelische Wirkung nicht auf die Inhaltsstoffe zurück, sondern auf Pflanzengeister. In verschiedenen Ritualen brasilianischer Religionen wird Ayahuasca deshalb auch als Sakrament verwendet. Der Tee in Verbindung mit Gesang und Tanz führt zu einer erweiterten Wahrnehmung oder Visionen.

Die VR-Produktion „Ayahuasca – Kosmik Journey“ des französischen Regisseurs Jan Kounen, die 2019 auch auf dem Tribeca Film Festival zu erleben war, möchte dem Zuschauer die von einem Schamanen geleitete Trance-ähnliche Erfahrung näherbringen. VR eignet sich gut dazu, um mit Farben, Formen und veränderter Realität eine andere Wahrnehmung zu schaffen. Begleitet wird die Erfahrung von traditionellen Gesängen.

VR-Film “Ayahuasca – Kosmik Journey”  jetzt auf Magenta VR ansehen

Wer sich auf einen fremdartigen Bewusstseins-Trip begeben und der Spiritualität indigener Völker nachspüren möchte, der kann sich jetzt den VR-Film „Ayahuasca – Kosmik Journey“ auf Magenta VR ansehen. Magenta VR ist die kostenlose und interaktive Plattform der Telekom für VR- und 360-Grad-Inhalte.

Darüber hinaus findet ihr in der Magenta VR App viele weitere abwechslungsreiche VR- und 360-Grad-Inhalte. Die Mediathek der App umfasst hunderte Videos aus den Bereichen Unterhaltung, Bildung, Sport und Musik. Am besten seht ihr die VR-Filme mit einer VR-Brille wie der Oculus Go an oder mit Cardboard auf Smartphones (iOS & Android). In der VR-Lounge habt ihr außerdem die Möglichkeit, gemeinsam mit Freunden 360°-Filme anzusehen.

Weitere Informationen zu Magenta VR findet ihr im verlinkten Artikel.steady2

MIXED.de Podcast: VR, AR und KI - jede Woche neu

Jetzt reinhören: Alle Folgen


Hinweis: Links auf Online-Shops in Artikeln können sogenannte Affiliate-Links sein. Wenn ihr über diesen Link einkauft, erhält MIXED.de vom Anbieter eine Provision. Für euch verändert sich der Preis nicht.