Autonomes Fahren: UPS fährt mit Waymo Robo-Trucks durch Texas

Autonomes Fahren: UPS fährt mit Waymo Robo-Trucks durch Texas

Waymo und UPS gehen eine Partnerschaft für autonomes Fahren ein und schicken Robo-Trucks durch Texas. 

Mit Werbeeinnahmen bezahlen wir unsere Redakteur:innen.
Mit einem MIXED-Abo kannst Du unsere Seite werbefrei lesen.

Der Kurierdienst UPS setzt zukünftig autonom fahrende Lkws von Googles Schwesterunternehmen Waymo ein. Im US-Bundesstaat Texas sollen die Robo-Trucks künftig Frachttransporte zwischen zwei UPS-Standorten durchführen.

UPS und Waymo vertiefen Partnerschaft

Die beiden Unternehmen arbeiten schon seit etwa zwei Jahren zusammen. UPS nutzte bislang von Waymo ausgestattete selbstfahrende Minivans für lokale Lieferungen. Nun soll das Einsatzgebiet ausgedehnt werden.

In einem einjährigen Testprozess werden die Waymo-Trucks Frachtbeförderungen zwischen den UPS-Standorten Dallas-Fort Worth und Houston durchführen. Dabei sollen Daten gesammelt werden, um die Sicherheit und Effizienz der autonom fahrenden Lkws zu verbessern.

Für UPS ist das nicht der erste Ausflug mit autonom fahrenden Lkws. Seit 2019 hält das Unternehmen Anteile an dem Start-up TuSimple, das im Sommer einen Robo-Truck 1000 Meilen durch die USA schickte. Gemeinsam führten UPS und TuSimple Frachtlieferungen zwischen Phoenix und Tucson im US-Bundesstaat Arizona durch.

logo
  • checkMIXED.de ohne Werbebanner
  • checkZugriff auf mehr als 9.000 Artikel
  • checkKündigung jederzeit online möglich
ab 2,80 € / Monat

Autonom fahrender Gütertransportdienst in den Startlöchern

Waymo arbeitet seit 2017 an autonom fahrenden Trucks und plant seit Längerem den Start eines eigenen kommerziellen Gütertransport- und Lieferdienstes namens Waymo Via. Noch gibt es keinen konkreten Start-Termin. Allerdings kündigte Waymo im August Pläne für ein neun Hektar großes Logistik-Hub für autonom fahrende Trucks in Dallas-Fort Worth an.

Es soll das primäre Betriebszentrum für die eigene Lkw-Flotte in Texas werden. Derzeit stattet Waymo Sattelschlepper des Herstellers Peterbilt mit seinem Waymo Driver 5 aus und testet in den US-Bundesstaaten Arizona, Kalifornien und Texas. Im Frühjahr zeigte Waymo Tests mit autonom fahrenden Trucks in einem virtuellen Event.

Mit Werbeeinnahmen bezahlen wir unsere Redakteur:innen.
Mit einem MIXED-Abo kannst Du unsere Seite werbefrei lesen.

Neben UPS unterhält Waymo in Texas auch eine Partnerschaft mit dem Frachtunternehmen JB Hunt Transport Services. Seit Juni testen die Unternehmen gemeinsam auf der Interstate 45. Die Robo-Trucks fahren dort autonom, werden allerdings von einem lizenzierten Sicherheitsfahrer sowie einem Software-Ingenieur aus dem Fahrerhaus überwacht.

Weiterlesen über autonom fahrende Trucks: