HTC verkauft ab sofort drei VR-Trainingsmodule für sicheres Arbeiten in der Industrie. Gelernt wird mit der autarken VR-Brille Vive Focus Plus.

ElevateXR soll gefährliche Arbeitsunfälle verhindern. Der Vorteil des VR-Trainings ist, dass Hochrisikoarbeiten akkurat und zugleich gefahrenfrei simuliert werden können. Auszubildende lernen durch Erfahrung statt abstrakt.

HTCs Schulung befasst sich mit drei Bereichen der Arbeitssicherheit: der Sturzsicherung, dem sogenannten Lockout/Tagout (LOTO) und engen Räumen. Entwickelt wurde die Software in Zusammenarbeit mit FreeRangeXR, einem Start-up, das sich auf XR-Schulungen für die Industrie spezialisiert.

Sicherheitsprotokolle kennen und richtig anwenden

Im ersten Modul lernen VR-Nutzer, wie sie ihre Schutzausrüstung kontrollieren und richtig einsetzen, wenn sie auf Arbeitsplattformen tätig sind. Im zweiten Modul geht es darum, gefährliche Energiequellen zu isolieren, um sich und andere zu schützen. Im dritten Modul wird Auszubildenden beigebracht, worauf man in engen Räumen achten muss und wie man Schutzausrüstung und Werkzeuge einsetzt. In allen drei Modulen durchlaufen die VR-Nutzer Routinearbeiten und müssen zeigen, dass sie die Sicherheitsvorschriften kennen und einhalten können.

Im 4.000 US-Dollar teuren Paket ist HTCs autarke VR-Brille Vive Focus Plus und eine Vive Enterprise-Garantie enthalten. Die Vive Focus Plus bietet eine Auflösung von 1.440 mal 1.600 Bildpunkten pro Auge und räumliches Tracking für Kopf und Hände. Die Garantie läuft zwei Jahre und schnellen Support und Ersatz für defekte Geräte. Zum Marktstart steht das Paket nur Geschäftskunden in Nordamerika offen.

Mehr Informationen zu ElevateXR stehen auf der offiziellen Internetseite.

Quelle und Titelbild: HTC Vive

Weiterlesen über VR-Training:

steady2

MIXED.de XR-Podcast - jetzt reinhören

Aktuell: OpenXR, Oculus Half Dome und Fake-Holodecks | Alle Folgen



Hinweis: Links auf Online-Shops in Artikeln können sogenannte Affiliate-Links sein. Wenn ihr über diesen Link einkauft, erhält MIXED.de vom Anbieter eine Provision. Für euch verändert sich der Preis nicht.