Apple Vision Pro: Diese neuen Features bringt visionOS 2

Apple Vision Pro: Diese neuen Features bringt visionOS 2

Apple kündigte auf der WWDC visionOS 2 für Apple Vision Pro vor. Was bringt das erste große Update des räumlichen Betriebssystems?

Auf der WWDC 2024 gab Apple eine Vorschau auf neue Features und Verbesserungen von visionOS 2.

Dazu gehören:

  • Die Konvertierung "flacher" Fotos aus der Fotos-App in räumlich wirkende Spatial Photos mittels Machine Learning.
  • Die Fotos-App erhält SharePlay-Unterstützung, sodass Vision-Pro-Nutzende herkömmliche Fotos, Panoramen und Spatial Videos als Spatial Personas gemeinsam anschauen können.
  • Das Mac-Virtual-Display wird verbessert. Das Feature bekommt eine höhere Auflösung und größere Format, einschließlich einer gebogenen Ultrawide-Display-Option, die zwei nebeneinander angeordneten 4K-Displays entspricht.
  • Unterstützung für Magic Mouse und das Magic Keyboard wird in vollimmersiven Umgebungen eingeblendet.
  • Personalisierbare Home View: Apps werden sich neu beliebig anordnen lassen.
  • Unterstützung für AirPlay, sodass man Inhalte von anderen Geräten wie dem iPhone, Mac oder iPad in die Vision Pro streamen kann.
  • Der Reisemodus wird zusätzlich zu Flugreisen Zugreisen unterstützen.
  • Neue Handgesten, die die Navigation erleichtern (Aufrufen von Home View und Control Center) und wichtige Informationen (Zeit, Batteriestand etc.) anzeigen
  • Systemweite Echtzeit-Untertitelung von Live-Gesprächen und Audioinhalten von Apps.
  • Ein verbesserter Gastmodus

Laut Apple gibt es mittlerweile mehr als 2.000 native Apps für Vision Pro und 1,5 Millionen kompatible iOS- und iPad-Apps. Das Unternehmen stellte auf der WWDC neue Schnittstellen und Frameworks vor, die die App-Entwicklung für Vision Pro beschleunigen und erweitern sollen:

  • Volumetric APIs erlaubt das gleichzeitige Ausführen und Nutzen mehrerer aufwendiger 3D-Apps.
  • Mit TabletopKit lassen sich räumliche Apps kreieren, die an Tischen und anderen ebenen Flächen verankert und mit Spatial Personas geteilt werden können.
  • Enterprise APIs erlauben neue Anwendungsszenarien für Unternehmens-Apps.

VisionOS 2 erscheint im Herbst 2024 als kostenloses Update. Das Video zeigt den für Vision Pro relevanten Abschnitt der Keynote.

logo
  • checkMIXED.de ohne Werbebanner
  • checkZugriff auf mehr als 9.000 Artikel
  • checkKündigung jederzeit online möglich
ab 3,50 € / Monat
logo

Apple Vision Pro kommt am 28. Juni in Festlandchina, Hongkong, Japan und Singapur und am 12. Juli in Australien, Kanada, Frankreich, Deutschland und dem Vereinigten Königreich auf den Markt.