Razer gewinnt für die Open-Source-Initiative OSVR einen wichtigen Partner. Der taiwanesische Elektronikkonzern Acer steigt ein.

Kabetec VR-Brille

Schon im Februar 2016 deutete Acer an, dass Virtual Reality in naher Zukunft ein wichtiger Bestandteil der Unternehmensstrategie werden soll. “Wir forschen und entwickeln schon eine Weile an VR-Technologien. Wir wollen einige neue Technologien einführen und damit alle überraschen”, versprach Acer-CEO Jason Chen. Vorerst bringt Acer aber nur eine Reihe neuer “VR-Ready”-PCs und Notebooks, die mit Highend-Grafikkarten wie der GTX 980 oder einer Titan ausgestattet sind. An neuen VR-Geräten und -Produkten, die in das OSVR-Ökoystem passen, arbeitet Acer außerdem.

“OSVR ist eine tolle Ergänzung zu unseren Plänen, Acer zu einem Bestandteil der Virtual-Reality-Industrie zu machen”, sagt James Lin, Manager bei Acer. “Das Open-Source-Ökosystem ermöglicht es VR-Enthusiasten und Spielern unsere Produkte für VR einzusetzen, ohne sich Sorgen über die Kompatibilität mit anderen Produkten machen zu müssen.” Laut Christopher Mitchell, der das OSVR-Projekt für Razer leitet, soll Acer insbesondere Ressourcen und Erfahrung bei der Hardwareentwicklung einbringen.

Erstmals zeigte Razer die Open-Source-Brille samt Entwicklerkit auf der CES 2015 in Las Vegas. Die Kalifornier verfolgen einen etwas anderen Ansatz als die Mitbewerber: Sie versuchen nicht mit den besten technischen Daten zu trumpfen, sondern möchten den VR-Nutzern mittel- bis langfristig die Möglichkeit geben, die VR-Brille ohne großen Aufwand zu modifizieren. Beispielsweise sollen die Linsen oder das Display später gegen hochwertigere oder individuell abgestimmte Technik austauschbar sein. Eine aufrüstbare VR-Brille, sozusagen.

Außerdem ist sowohl die VR-Brille als auch die dazugehörige Entwickler-Software komplett Open Source und ohne Lizenzgebühren frei verfügbar. In Zukunft sollen Hard- als auch Software von der Community und Partnern aus der Industrie verbessert und erweitert werden. Einzelne Bauteile sollen sogar via 3D-Druck zur Verfügung gestellt werden.

“Mit OSVR wollen wir ein Ökosystem bauen, das der VR-Industrie zum Erfolg v…

MIXED.de XR-Podcast - jetzt reinhören

Aktuell: Die große VR-Brillenschwemme | Alle Folgen



Hinweis: Links auf Online-Shops in Artikeln können sogenannte Affiliate-Links sein. Wenn ihr über diesen Link einkauft, erhält MIXED.de vom Anbieter eine Provision. Für euch verändert sich der Preis nicht.