Wieder einen Schritt näher am immersiven Live-Erlebnis mit der VR-Brille. YouTube streamt 360-Inhalte live in 4K-Auflösung.

YouTube unterstützt das Live-Streaming von 360-Videos mit einer Auflösung von bis zu 4K bei 60 Bildern pro Sekunde. Das Feature steht Filmern ab sofort zur Verfügung. Google bringt das neue Format selbst zum Einsatz und streamt die Game Awards live in 360-Grad. Die Übertragung findet heute Nacht ab 2:30 Uhr deutscher Zeit statt. Leider gibt es noch keine Option für Live-Streams in stereoskopischem 3D, wie sie beispielsweise das US-Unternehmen NextVR bereits umsetzt.

In unserem Test zu Googles neuer VR-Brille Daydream View lobten wir besonders die YouTube-App. Sie erlaubt ein komfortables und nahtloses Ansehen von 360-Videos und lädt dazu ein, die mobile Brille einmal länger als zehn Minuten auf dem Kopf zu behalten. Mit Google Cardboard, der Daydream-Initiative und YouTube-360 gehört Google zu den wichtigsten Treibern der neuen VR-Branche.

Wo geht die Reise hin für 360-Videos?

360-Videos werden von der VR-Gemeinschaft noch kontrovers diskutiert. Das neue Videoformat reizt die VR-Brille auf technischer Ebene kaum aus und bietet im Bereich Storytelling bislang wenig Mehrwert. Für besti…

MIXED.de XR-Podcast - jetzt reinhören

Aktuell: Apple waits, Oculus goes | Alle Folgen



Hinweis: Links auf Online-Shops in Artikeln können sogenannte Affiliate-Links sein. Wenn ihr über diesen Link einkauft, erhält MIXED.de vom Anbieter eine Provision. Für euch verändert sich der Preis nicht.