Im Sommersemester 2019 startet an der Hochschule Darmstadt der Bachelor-Studiengang “Expanded Realities”. Die Bewerbungsfrist endet am 15. Januar 2019.

Für die Hochschule Darmstadt steht fest: Erweiterte Realitäten gehören bald fest zu unserem beruflichen und privaten Alltag. Der internationale Bachelor-Studiengang Expanded Realities soll Studierende in sieben Semestern auf diese Zukunft vorbereiten.

“Wir befinden uns in einem fundamentalen Umbruch”, erklärt Prof. Dr. Frank Gabler, Leiter des neu gegründeten Studiengangs. “Durch die Innovationen in VR und Mixed Realities sind viele Schlüsseltechnologien aus den Laboren in unseren Alltag gelangt.”

Gabler, der laut Pressemitteilung seine akademische Laufbahn als Kernphysiker am CERN Institut in Genf begonnen hat, vergleicht die Situation mit den Anfängen des Internets vor 20 Jahren.

“Es geht um viel mehr als immersive Displays. Die neuen Geräte rekonstruieren und erweitern den realen Raum des Nutzers, erkennen gesprochene Sätze, Handbewegungen, sogar Blicke”, sagt Gabler.

Wissenschaft, Gestaltung und Technologie verknüpfen

Unterteilt ist der Studiengang in Wissenschaft, Gestaltung und Technologie: “Wer dieses Medium mitgestalten will, muss die systematische Arbeitsweise eines Wissenschaftlers mit der künstlerischen Kompetenz eines Interaktions- und Game Designers verbinden”, sagt Gabler. “Und das in einem Umfeld, in dem es bisher nur die technische Kompetenz  von Spezialisten erlaubt, Innovationen von internationaler Relevanz zu entwickeln.”

Am Mediencampus der Hochschule Darmstadt in Dieburg solle…

MIXED.de XR-Podcast - jetzt reinhören

Aktuell: Radioaktive Daten und VR Auferstehung | Alle Folgen



Hinweis: Links auf Online-Shops in Artikeln können sogenannte Affiliate-Links sein. Wenn ihr über diesen Link einkauft, erhält MIXED.de vom Anbieter eine Provision. Für euch verändert sich der Preis nicht.