Zum weltweiten Marktstart von Vive Focus kündigt HTC “Vive Sync” an, eine VR-App speziell für Unternehmen, mit der sich Mitarbeiter von überall aus in der Virtual Reality treffen und zusammen arbeiten können.

Vive Sync wurde für das gesamte Vive-Ökosystem entwickelt: Unterstützt werden HTC Vive, Vive Pro und die autarke VR-Brille Vive Focus. In den VR-Konferenzraum können sich bis zu 20 Mitarbeiter gleichzeitig einloggen, um Materialien auszutauschen, Diskussionen zu führen oder gemeinsam Entscheidungen zu treffen. Anpassbare Avatare sollen bei der Identifikation der Mitarbeiter helfen.

Mit Vive Sync können die Konferenzteilnehmer Videos, Präsentationen und dreidimensionale Inhalte vom firmeneigenen Server mit dem Team teilen. Mit virtuellen Stiften können Materialien markiert oder Skizzen angefertigt werden. Nutzer können Screenshots und Videoaufnahmen erstellen und Gesprochenes als Textdatei ausgeben lassen. Letzteres soll praktisch sein für Protokolle.

Vive_Sync_2

MIXED.de Podcast: VR, AR und KI - jede Woche neu

Jetzt reinhören: Alle Folgen


Hinweis: Links auf Online-Shops in Artikeln können sogenannte Affiliate-Links sein. Wenn ihr über diesen Link einkauft, erhält MIXED.de vom Anbieter eine Provision. Für euch verändert sich der Preis nicht.